Seit 1980 offizielle Ortsgruppe im Verein für Deutsche Schäferhunde e. V.
21.03.2019

Traditionelles Fischessen am Karfreitag

Am Karfreitag, 19. April 2019 bieten wir der Bevölkerung ab 11:00 Uhr frisch gegrillte und gebackene (frittierte) Forellen an. Neben dem Verzehr vor Ort ist auch die Mitnahme möglich - ohne Vorbestellung/Reservierung.
Veranstaltungsort: Anwesen der Familie Paul (Hausler Getränkemarkt) an der Sudetenstraße

Beheizte Räumlichkeiten und großzügige Sitz- und Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Kaffee und Kuchen stehen in den Nachmittagsstunden ebenfalls bereit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


02.02.2019

Jahreshauptversammlung

Zahlreich kamen die Mitglieder der Einladung zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim nach und verfolgten die Ausführungen der Vorstandschaft mit Interesse. Erster Bürgermeister Herbert Heidingsfelder zeigte in seinem Grußwort das gesellschaftliche Engagement der Aktiven auf und würdigte den ehrenamtlichen Einsatz.

Jahreshauptversammlung
Vereinsmeister und geehrte Mandatsträger mit Bürgermeister Herbert Heidingsfelder. (Foto: Dr. Gerhard Giegerich)

Von einem Zuwachs an Mitgliedern, darunter drei Neugeborene, berichtete der Vorsitzende Herbert Brunner den Anwesenden. Mehrere Arbeitseinsätze waren im vergangenen Jahr notwendig, um Verbesserungen am Gelände als auch am Gebäude herbeizuführen. Hier könne man sich auf die Hilfsbereitschaft stets verlassen, ließ er verlauten. Neben dem wieder einmal von der Bevölkerung gut angenommenen Angebot des Fischverkaufs am Karfreitag, einer rundum erfolgreich verlaufenen Heimprüfung sowie eines rührenden und Freude bringenden Besuchs im Seniorenheim Eggmühl mit den Hunden war zudem zu hören. Beim Thema Datenschutz habe man die Anforderungen zeitnah umgesetzt, eine laufende Aktualisierung fordere jedoch weiterhin die Aufmerksamkeit der Vereinsführung.

Katrin Anton, für die Ausbildung Verantwortliche, brachte die Erfolge der Hündeführer anschaulich vor und ging auf die Ergebnisse der Herbstprüfung im Detail ein. Lobende Worte fand sie für die fleißige Trainingsbeteiligung sowie die Unterstützung durch Renate Hofmann, Eva Müller und Nina Oberhofer, wofür sie sich außerordentlich bedankte. Die Agility-Sportler werden ab dem Frühjahr wieder an die überregionalen Erfolge der Vergangenheit anknüpfen können und regelmäßig an Turnieren teilnehmen.

Von soliden Finanzen und Raum für Investitionen berichtete Schatzmeisterin Eva Müller den Anwesenden. Die Kassenprüfer Michaela Englbrecht und Hermann Kiendl bescheinigten eine ordnungsgemäße Buchführung als auch die Verwendung der Mittel für satzungsgemäße Zwecke. Der Empfehlung zur Entlastung der Vorstandschaft folgten die Mitglieder einstimmig und sprachen den Amtsträgern ihr Vertrauen aus.

Unter der Leitung des Wahlausschusses, koordiniert durch Ersten Bürgermeister Herbert Heidingsfelder, wählte die Versammlung Michaela Englbrecht und Herbert Brunner zu Delegierten, Nina Oberhofer und Caroline Arnold zu deren Stellvertretern. Die Aufgabe der jährlichen Revision wurde wieder den bisherigen Kassenprüfern übertragen.

Bürgermeister Heidingsfelder und Vorsitzender Brunner nahmen abschließend einige Ehrungen vor. Die Vereinsmeisterschaft Leistungssport konnte Eva Müller für sich entscheiden, gefolgt von dem Quartett Petra Lehner, Elvira Pühl, Marion Gailer und Anja Heinrich auf Platz zwei. Bei der Zucht war Michaela Englbrecht mit ihrer Hündin erfolgreich und sicherte sich die entsprechende Platzierung. Für 6jährige bzw. 10jährige Amtstätigkeit überreichte der Bürgermeister an Katrin Anton und Eva Müller eine Ehrennadel des Bundesverbands samt Urkunde und dankte für den persönlichen Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit in Vergangenheit und Zukunft. Für die Pflege von Vereinsheim und Außenanlagen bedankte sich der Vorsitzende bei Gabriele und Hermann Alzinger mit einem Präsent.

Bei einer gemeinsamen Brotzeit und der Auffrischung erzielter Erfolge tauschten sich die Anwesenden in entspannter Atmosphäre ausgiebig aus.

Anstehende Termine in 2019:

  • Traditionelles Fischessen am Karfreitag
  • Trainingslager im Bayerischen Wald zur Saisonvorbereitung im Frühjahr
  • Beteiligung am Gründungsfest der Feuerwehr Alteglofsheim im Juni
  • Teilnahme an der Dorfmeisterschaft der TSV Stockschützen im September
  • Besuch beim BRK Seniorenheim Eggmühl nach den Sommerferien
  • Leistungsprüfung am Vereinsgelände im Herbst


Für Freitag, 1. Februar 2019 ist um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim einberufen. Hierzu ergeht eine herzliche Einladung an alle Mitglieder des Vereins. Nachfolgend die Tagesordnungspunkte zur Kenntnisnahme:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Jahresbericht des Vorsitzenden
  4. Jahresbericht des Ausbildungswarts
  5. Jahresbericht des Kassenwarts
  6. Revisionsbericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Wahl der Delegierten
  9. Wahl der Kassenprüfer
  10. Ehrungen
  11. Diverses

Einladung als PDF: Jahreshauptversammlung 2019


29.09.2018

Besuch beim BRK Seniorenheim

Mit großer Freude und starkem Interesse nahmen die Bewohner das Angebot an, die Hunde zu streicheln, füttern und auch halten zu können. Beim Besuch im BRK Seniorenheim zeigten die Hundeführer abwechslungsreiche Darbietungen im Agility-Parcours und mischten sich anschließend mit ihren Vierbeinern unter die Zuschauer. Diese kamen zahlreich aus dem Heim und mobilisierten auch ihre Angehörigen. Den Vereinsmitgliedern ist der Kontakt zum BRK Seniorenheim sehr wichtig, weshalb wir jährlich beim Schloßfest anwesend sind. Dieses Mal jedoch war es der Heimleitung ein Anliegen, dass wir separat vorstellig werden, um mehr Zeit mit den interessierten Hundeliebhabern verbringen zu können. Und diese Entscheidung war gut so, das Treffen soll wiederholt werden, so die einhellige Meinung.

Den zugehörigen Pressebericht der Allgemeinen Laber-Zeitung finden Sie hier.


16.09.2018

Leistungsprüfung

Bei herrlichem Spätsommerwetter traten insgesamt neun Teilnehmer zur Leistungsprüfung am Sonntag, 16. September 2018 an. In den Sparten Fährtensuche, Unterordnung und Schutzdienst bescheinigte der routinierte Landesgruppen-Leistungsrichter, Edgar Hornung, einen durchwegs guten Ausbildungsstand, so dass sich alle Starter über das Erreichen ihres Tagesziels freuten. Der Fährtenbeauftragte, Hermann Kiendl, wählte gemeinsam mit der Prüfungsleiterin, Nina Oberhofer, mit Bedacht und Weitblick zwei geeignete Ackerflächen in den Sandinger Fluren aus. Die Hundeführer bedankten sich mit entsprechend guten Ergebnissen bei den beiden. Zudem sicherte sich mit einer beeindruckenden Abarbeitung der Fährtenhundprüfung in Stufe 2 der mit seinem Besitzer aus Schwabach angereiste Elton die Qualifikation zur bayerischen Meisterschaft in zwei Wochen.
Die Abnahme des Unterordnungsteils erfolgte auf dem Vereinsgelände. Hier wurde deutlich, dass sich regelmäßiger Trainingsfleiß vor allem bei Junghunden wesentlich auf den Erfolg auswirkt, weshalb der Leistungsrichter in der Einzelbewertung mehrmals lobende Worte fand.
Die triebstarken Schutzhunde zeigten sich jeweils charakterlich selbstsicher und belastbar. "Beide Hunde gefallen mir sehr gut und beherbergen viel Potential", so Edgar Hornung. Krankheitsbedingt reduzierte sich die Zahl der Starter von elf auf neun, so dass bei der anschließenden Feier nicht alle Urkunden und Pokale übergeben werden konnten.

Prüfungsteilnehmer vom 16.09.2018
Leistungsrichter Edgar Hornung (5. v. l. inmitten der Teilnehmer mit ihren Hunden. (Foto: Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V.)

Name des HundesPrüfungsstufeBewertung
AnkaBH/VTkrankheitsbedingte Absage
BaghiraBH/VTbestanden
Cosmopolitan von den Elsenz HoppersBH/VTbestanden
Cubra Libre von den Elsenz HoppersBH/VTbestanden
LunaBH/VTbestanden
BaxterBgH 1gut (84 Punkte)
LaikaBgH 1sehr gut (90 Punkte)
Elton vom WietzestrandFH 2vorzüglich (96 Punkte)
Babe vom Team GeixenhofIPO 2krankheitsbedingte Absage
Askia vom HessensteinIPO 3gut (260 Punkte)
Eros vom MäusbuckIPO 3gut (246 Punkte)

Den zugehörigen Pressebericht der Donau-Post finden Sie hier.

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


30.06.2018

Monatsversammlung

Zur Einstimmung auf die Leistungsprüfung im Herbst treffen sich die Mitglieder und Hundeführer am Freitag, 27. Juli 2018 um 19:00 Uhr im Vereinsheim. Ein gemeinsames Essen schließt sich an.


01.04.2018

Traditionelles Fischessen am Karfreitag

Bei angenehmen Temperaturen und frühlingshaftem Wetter durften wir zahlreiche Gäste bei uns begrüßen. Für den großen Zuspruch ein herzliches Dankeschön. Und dass unser Angebot in diesem Jahr besonders viel Lob erhielt, freut uns außerordentlich.

Die Mitglieder und Freunde des Vereins wünschen Ihnen ein schönes Osterfest!

Fischessen am Karfreitag, 30.03.2018
Das Helfer-Team rund um den Karfreitag. (Foto: Thomas Schicht)


Am Karfreitag, 30. März 2018 bieten wir der Bevölkerung ab 11:00 Uhr frisch gegrillte sowie gebackene Forellen an. Neben dem Verzehr vor Ort ist auch die Mitnahme möglich - eine Reservierung/Vorbestellung ist in beiden Fällen nicht erforderlich.
Veranstaltungsort: Anwesen der Familie Paul (Hausler Getränkemarkt) in der Sudetenstraße

Beheizte Räumlichkeiten und großzügige Sitz- und Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Kaffee und Kuchen stehen in den Nachmittagsstunden ebenfalls bereit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


19.03.2018

Monatsversammlung

Zur Vorbereitung des Fischverkaufs treffen sich die Mitglieder und Helfer am Freitag, 23. März 2018 um 19:00 Uhr im Vereinsheim. Am Samstag, 24. März 2018 ab 13:00 Uhr Arbeitseinsatz im Anwesen der Familie Paul.


03.02.2018

Jahreshauptversammlung

In gewohnter Manier weiter wie bisher, so lässt sich das Ergebnis der Mitgliederversammlung mit Neuwahlen zusammenfassen. Die Vorstandschaft bleibt unverändert im Amt, das bevorstehende Vereinsjahr wird wiederum einige hochkarätige sportliche Herausforderungen bereithalten.

Erster Bürgermeister Herbert Heidingsfelder würdigte das Engagement der Hundesportler, die gerne auch soziale Verantwortung übernehmen. Ein fester Termin ist beispielsweise das jährliche Fischessen am Karfreitag, das sich großer Beliebtheit erfreut. Ausbildungsleiterin Katrin Anton zeigte die Prüfungsteilnahmen sowie die Qualifikationen zu überregionalen Veranstaltungen auf. Michaela Englbrecht konnte im abgelaufenen Vereinsjahr sowohl bei der Bundessiegerprüfung als auch bei der WUSV-Weltmeisterschaft in den Niederlanden teilnehmen. Die dabei erreichten Platzierungen bewerteten die Anwesenden mit einem stolzen Applaus. Caroline Arnold vertrat den Verein erfolgreich beim Agility-Turnier in Ingolstadt mit einer Platzierung auf dem Siegertreppchen. Michaela Englbrecht absolvierte bei der Ortsgruppe Riedenburg mit Ihrer Nudel die Leistungsstufe IPO 1.

Jahreshauptversammlung
Ein erfolgreiches Gespann: Michaela Englbrecht mit Apia. (Foto: Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V.)

Zufrieden mit der regelmäßigen Teilnehmerzahl am Übungsbetrieb zeigten sich die Ausbildungswartin und der erste Vorsitzende. Man war sich einig, in der bevorstehenden Saison wieder eine eigene Ortsgruppen-Prüfung, unter anderem für Begleithunde, anbieten zu wollen. Dass das regelmäßige Training stets von einer fachkundigen Kraft betreut werden kann, ist Eva Müller zu verdanken. Katrin Anton bedankte sich hierfür und entschuldigte sich für etwaige berufliche Verhinderungen.

Kassenprüfer Hermann Kiendl bestätigte eine ordnungsgemäße Buchführung, woraufhin die Versammlung die Entlastung für das abgelaufene Vereinsjahr einstimmig aussprach. Durch die turnusgemäße Neuwahl der Vorstandschaft führte Bürgermeister Herbert Heidingsfelder. Dabei ergaben sich keinerlei Veränderungen, die Mitglieder wählten die bisherige Besetzung wiederum in ihre Ämter: Herbert Brunner bleibt erster Vorsitzender, Johann Paul sein Stellvertreter, die Kasse führt Eva Müller, Ausbildungsverantwortliche ist Katrin Anton, das Amt der Schriftführerin hat Nina Oberhofer inne.

Eine besondere Würdigung konnte Johann Paul in Empfang nehmen. Der Hauptverein in Augsburg würdigte seine 10jährige Amtsausübung mit einer Ehrennadel. Für 10jährige Mitgliedschaft im Ortsverein händigte der Vorsitzende an Stefan Oberhofer eine Urkunde aus. Die Vereinsmeisterschaft sicherte sich dieses Mal Michaela Englbrecht.

Jahreshauptversammlung
Die Vorstandschaft mit den Geehrten (von links): Eva Müller, Katrin Anton, Johann Paul, Stefan Oberhofer, Herbert Brunner, Nina Oberhofer, Bürgermeister Herbert Heidingsfelder. (Foto: Dr. Gerhard Giegerich)

Worte des Dankes richtete der Vorsitzende an Gabriele und Hermann Alzinger für deren herausragendes Engagement. Ob Platzpflege, Ordnung im Vereinsheim oder Sauberkeit am Gelände - beide stellen hier eine verlässliche Größe dar. Bei einem typisch bayerischen Abendessen behandelten die Anwesenden noch viele gemeinsame Themen und ließen manche Erfolge vergangener Tage noch einmal aufleben.

Den zugehörigen Pressebericht der Donau-Post finden Sie hier.


Für Freitag, 2. Februar 2018 ist um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim einberufen. Hierzu ergeht eine herzliche Einladung an alle Mitglieder und Förderer des Vereins. Nachfolgend die Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Jahresbericht des Vorsitzenden
  4. Jahresbericht des Ausbildungswarts
  5. Jahresbericht des Kassenwarts
  6. Revisionsbericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Wahl der Vorstandschaft
  9. Wahl der Delegierten
  10. Wahl der Kassenprüfer
  11. Ehrungen

Einladung als PDF: Jahreshauptversammlung 2018


16.04.2017

Traditionelles Fischessen am Karfreitag

Das traditionelle Fischessen am Karfreitag war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Über den regen Zuspruch haben wir uns sehr gefreut, ebenso über die positive Bewertung unseres Angebots.

Herzlichen Dank allen Helfern für die geleisteten Stunden, den Spendern sowie ganz besonders der Familie Paul für die Überlassung des Grundstücks.


Am Karfreitag, 14. April 2017 bieten wir der Bevölkerung ab 11:00 Uhr wieder frisch gegrillte bzw. gebackene Forellen an. Sowohl die Mitnahme als auch der Verzehr vor Ort sind möglich - eine Reservierung/Vorbestellung ist nicht erforderlich.
Veranstaltungsort: Anwesen der Familie Paul (Hausler Getränkemarkt) in der Sudetenstraße

Witterungsunabhängig, mit ausreichend Parkmöglichkeiten und Sitzplätzen, ist dies der optimale Standort für unser traditionelles Fischessen am Karfreitag. Kaffee und Kuchen stehen für die Nachmittagsstunden ebenfalls bereit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


27.03.2017

Monatsversammlung

Am kommenden Freitag, 31. März 2017 treffen sich die Mitglieder um 19:30 Uhr zur Monatsversammlung im Vereinsheim. Die Vorbereitung des traditionellen Fischessens sowie die Planung der neuen Prüfungssaison mit Terminfixierung stehen dabei auf der Agenda.


05.02.2017

Jahreshauptversammlung

Mit gut 40 Mitgliedern zählt der Schäferhundeverein Alteglofsheim im Gemeindegebiet zu den kleineren Zusammenschlüssen. Trotzdem ist er über die Ortsgrenze hinaus bekannt, wofür die regelmäßigen sportlichen Erfolge sorgen. Michaela Englbrecht qualifizierte sich zum wiederholten Mal für die Weltmeisterschaft. Johann Paul wurde vom Bundesverband für sein 25jähriges ehrenamtliches Engagement geehrt.

Jahreshauptversammlung 2016
Die Geehrten und Vereinsmeister von links: Eva Müller, Bürgermeister Herbert Heidingsfelder, Michaela Englbrecht, Johann Paul, Nina Müller, Vorsitzender Herbert Brunner, Natalie Smolevska und Ausbildungsleiterin Katrin Anton (Foto: Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V.).

Der Einladung zur Jahreshauptversammlung waren am vergangenen Freitag die Mitglieder und Förderer des Schäferhundevereins zahlreich gefolgt. Bürgermeister Herbert Heidingsfelder bescheinigte den Anwesenden, dass man einen wertvollen Beitrag im Interesse der Bevölkerung leiste. Hierbei erinnerte er an das traditionelle Fischessen am Karfreitag, das im vergangenen Jahr aufgrund einer Konzeptänderung besonders gut angenommen wurde. Der Vorsitzende berichtete in seinen Ausführungen über die Entwicklung der Mitgliederzahl sowie über mehrere Veranstaltungen, die mit Hunden besucht wurden. Des weiteren war von einer intensiven Zusammenarbeit mit benachbarten Ortsgruppen zu hören, um die Ausbildung auf hohem Niveau zu ermöglichen. Alle Prüfungsteilnehmer konnten ihre Leistungsstufe erfolgreich abschließen. Michaela Englbrecht vertrat den Verein sowie den Landesverband bei der Agility-WM in Meppen. Für ihre junge Hündin "Nudel" war es zwar schwierig, sich gegen die routinierten Starter zu behaupten, doch das Gespann harmonierte im vollbesetzten Stadion gut und zeigte eine respektable Leistung.

Mit der Empfehlung, den optimalen Zeitpunkt für ein regelmäßiges Training am Vereinsgelände nochmals zu prüfen, übergab der Vorsitzende das Wort an Katrin Anton als verantwortliche Ausbilderin. Im Vergleich zu den Vorjahren ist der Bestand an eigenen Hunden rückläufig. Das Interesse der Besitzer hat sich von der leistungsorientierten Ausbildung hin zu Spiel und Spaß verschoben. Diesem Trend werde man Rechnung tragen müssen. Die Schatzmeisterin, Eva Müller, zeigte die solide finanzielle Situation auf, wofür ihr die Kassenprüfer ein Lob aussprachen. Die Versammlung entschied sich bei den Wahlen für Michaela Englbrecht als Landesdelegierte. Zudem wird sie gemeinsam mit Hermann Kiendl als Revisor fungieren.

Die Vereinsmeisterschaft sicherte sich Eva Müller vor Natalie Smolevska und Michaela Englbrecht. Geehrt wurden Nina Müller und Eva Müller für 10jährige Mitgliedschaft im Ortsverein. Zudem konnte Johann Paul für 25jährige Mitgliedschaft eine besondere Ehrung durch den Bundesverband in Empfang nehmen, wofür ihm die silberne Ehrennadel verliehen wurde. Bürgermeister Herbert Heidingsfelder unterstrich das vorbildliche Wirken vom "Paul Hans" zum Wohle der Allgemeinheit und den großen Einsatz für den Verein. Er überbrachte zudem die Glückwünsche der Gemeinde.

Den zugehörigen Pressebericht der Donau-Post finden Sie hier.

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


Für Freitag, 3. Februar 2017 ist um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim einberufen. Hierzu ergeht eine herzliche Einladung an alle Mitglieder und Förderer des Vereins. Nachfolgend die Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Jahresbericht des Vorsitzenden
  4. Jahresbericht des Ausbildungswarts
  5. Jahresbericht des Kassenwarts
  6. Revisionsbericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Wahl der Delegierten
  9. Wahl der Kassenprüfer
  10. Ehrungen

Einladung als PDF: Jahreshauptversammlung 2017


07.03.2016

Fischessen am Karfreitag

Am Karfreitag, 25. März bieten die Mitglieder ab 11 Uhr wieder frisch gegrillte und gebackene Forellen an. Sowohl die Abholung als auch der Verzehr vor Ort ist möglich - jeweils ohne Reservierung. Erstmals in diesem Jahr erfolgt die Bewirtung im Anwesen der Familie Paul in der Sudetenstraße (Hausler Getränkemarkt). Somit ist man unabhängig von der Witterung und es stehen außerdem ausreichend Park- und Sitzplätze zur Verfügung. In den letzten Jahren kam es aufgrund der hohen Nachfrage immer wieder zu Engpässen, was dieses Mal ausgeschlossen werden kann.

Kaffee und Kuchen stehen ebenfalls bereit.


31.01.2016

Jahreshauptversammlung

Von einer konstanten Zahl an Mitgliedern - wobei das jüngste nicht einmal ein Jahr alt ist - sehenswerten sportlichen Erfolgen und notwendigen Änderungen im Ausbildungsbetrieb berichtete der Vorsitzende des Schäferhundevereins bei der Jahreshauptversammlung. Mit Michaela Englbrecht besitzte man eine ehrgeizige und erfolgreiche Sportlerin mit nationaler Wettkampferfahrung. Die Vereinsmeisterschaft sicherte sich Christa Wimberger.

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des Schäferhundevereins am vergangenen Freitag. Hierzu durften die Anwesenden auch Ersten Bürgermeister Herbert Heidingsfelder begrüßen. Von einer stabilen Mitgliederzahl war zu hören, wobei man mit Lena Englbrecht das jüngste Mitglied der Vereinsgeschichte vorweisen könne - mit gerade einmal neun Monaten. Neben dem Fischessen am Karfreitag engagierten sich die Mitglieder unter anderem beim Schloßfest in Eggmühl mit einer Agility-Vorführung sowie beim Besuch zahlreicher Schuler der Mittelschule Alteglofsheim im Rahmen der Kunst-, Kultur- und Sporttage. Stolz ist man darauf, mit Michaela Englbrecht eine ambitionierte Ausnahmesportlerin im Verein zu haben, die sich regelmäßig für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Im abgelaufenen Jahr konnte sie mit dem elften Rang eine hervorragende Platzierung erreichen. Auch mit der bestehenden Arbeitsgemeinschaft, die mit dem Nachbarverein Regensburg 1907 gepflegt wird, zeigt sich Brunner überaus zufrieden: "Eine wertvolle und notwendige Initiative, die von beiden Seiten geschätzt und mit Leben gefüllt wird."

Bei dem für März bevorstehenden Karfreitags-Fischessen wird über eine Änderung des bisherigen Formats nachgedacht, um noch mehr Gästen den Wunsch nach Bewirtung vor Ort erfüllen zu können. Auch das Ausbildungsangebot soll im Frühjahr überarbeitet werden. So plane man Vorträge durch Fachreferenten und Experten im Bereich Hundehaltung und -erziehung sowie eine noch stärkere Präsenz der Fährtensuche im Trainingsbetrieb. Den Jahresbericht der Ausbildungsleiterin, Katrin Teichmann, konnte die Versammlung aufgrund krankheitsbedingter Abwesenheit nicht entgegennehmen. Schatzmeisterin Eva Müller erläuterte die soliden wirtschaftlichen Verhältnisse, deren Richtigkeit durch die Kassenprüfer umgehend bestätigt wurde. Die anschließende Entlastung erteilten die Anwesenden der Vorstandschaft einstimmig. Als Delegierte schickt der Verein fortan Michaela Englbrecht und Herbert Brunner zu den Landesversammlungen. Die bisherigen Revisoren, Nina Müller und Michaela Englbrecht, bestätigte die Versammlung wiederum. Mit zwei Auswärtsprüfungen sicherte sich Christa Wimberger die Vereinsmeisterschaft im Leistungssport und erhielt hierfür eine Ehrenurkunde. Bei einer Brotzeit ließen die Mitglieder die diesjährige Versammlung ausklingen und starten ab März in die neue Saison, wozu der Vorsitzende viel Erfolg wünschte.

Den zugehörigen Pressebericht der Donau-Post finden Sie hier.


Für Freitag, 29. Januar 2016 ist um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim einberufen. Hierzu ergeht eine herzliche Einladung an alle Mitglieder und Förderer des Vereins. Nachfolgend die Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Jahresbericht des Vorsitzenden
  4. Jahresbericht des Ausbildungswarts
  5. Jahresbericht des Kassenwarts
  6. Revisionsbericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Wahl der Delegierten
  9. Wahl der Kassenprüfer
  10. Ehrungen

Einladung als PDF: Jahreshauptversammlung 2016


31.08.2015

Michaela Englbrecht bei Deutscher Meisterschaft erfolgreich

Im niedersächsischen Meppen trafen sich am vergangenen Wochenende die besten Hundeführer zur Deutschen Meisterschaft (Bundessiegerprüfung). In der Sparte "Agility" startete Michaela Englbrecht mit ihrer Hünding Apia von den Regensburger Donauauen. Die ersten beiden Durchgänge absolvierte das Gespann fehlerfrei und äußerst souverän, vor allem die Zeit im zweiten Lauf konnte sich sehen lassen. Beim Schlußdurchgang fiel dann leider eine Stange, so daß fünf Fehlerpunkte zu berücksichtigen waren. Das bedeutete Platz 11, was Michaela äußerst zufrieden stimmte.

Die Landesgruppe Bayern-Nord belegt in der Mannschaftswertung den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Teilnehmer!

Und hier die ausführliche Ergebnistabelle.


29.07.2015

Schüler der Mittelschule Alteglofsheim zu Besuch

Zum Schuljahresende besuchten uns am Mittwoch, 29. Juli 2015 im Rahmen der 8. Kunst-, Kultur- und Sporttage 24 Schüler und zwei Begleitkräfte. Die Jugendlichen zeigten sich sehr interessiert an den vermittelten Grundlagen der Körpersprache und Kommunikation unter Hunden. Weitere Inhalte waren die artgerechte Haltung sowie die möglichen Ausbildungs- und Einsatzbereiche der Tiere. Im praktischen Teil überzeugten sich die Mädchen und Buben anhand der gezeigten Unterordnungsübungen, einer kurzen Schutzdienst-Einlage sowie dem Durchlaufen des Agility-Parcours von der Leistungsfähigkeit der unterschiedlichen Hunderassen. Nina Müller prüfte zum Schluß die erlernten Verhaltensregeln beim Kontakt mit Hunden anhand eines Quiz, die abschließende Brotzeit leitete dann den Rückmarsch zum Schulgelände ein.

Allen Helfern im Verein ein großes Dankeschön, vor allem für die aufgebrachte Zeit (in Form von Urlaub).

Mittelschule Alteglofsheim
Nina Müller erläutert den interessierten Schülern das Verhalten von Hunden. (Foto: Stefan Oberhofer)


27.06.2015

Michaela Englbrecht ist Landessiegerin in Agility

Bei der Landesgruppen-Meisterschaft Bayern-Nord sicherte sich Michaela Englbrecht mit ihrer Hündin Apia von den Regensburger Donauauen den Tagessieg. Zugleich löste sie damit die Fahrkarte zur deutschen Meisterschaft - zum fünften Mal in Folge. Trotz eingeschränktem Trainingsbetrieb konnte sie sich gegen das restliche Starterfeld (21 Teilnehmer in der Klasse A3) behaupten. Selbst von diesem Ergebnis leicht überrascht, meinte Michaela: "Gar nicht so schlecht, oder?"

Richtig - wirklich nicht schlecht. Respekt und herzlichen Glückwunsch! Und natürlich viel Erfolg in Meppen, dem Austragungsort der diesjährigen Bundessiegerprüfung.

Landessieger Agility 2015
Michaela Englbrecht und ihre Schäferhündin Apia (von den Regensburger Donauauen) mit dem Wanderpokal. (Foto: Michaela Englbrecht)

Den zugehörigen Pressebericht der Donau-Post finden Sie hier.


04.06.2015

Agility-Vorführung beim Schloßfest

Beim Schloßfest des BRK-Seniorenheim Eggmühl am Sonntag, 12. Juli 2015 beteiligen wir uns ab 16:00 Uhr mit einer kurzen Agility-Einlage. Michaela Englbrecht und Caroline Kerscher lotsen ihre Hündinnen durch den Parcours.


03.06.2015

Sommerfest in Regensburg

Die Ortsgruppe Regensburg 1907 veranstaltet am Samstag, 13. Juni 2015 ab 14:00 Uhr ein Sommerfest. Eingeladen dazu ist die gesamte Bevölkerung. Das Programm kann hier abgerufen werden.


30.03.2015

Traditionelles Fischessen am Karfreitag

Am Karfreitag, 03. April 2015 bieten wir ab 11:00 Uhr wieder gegrillte und fritierte Forellen mit reichlich Beilagen an. Die Mitglieder übernehmen den Service vor Ort, im Vereinsheim sind ausreichend Sitzplätze vorhanden. Ebenso können die Fischspezialitäten auch mit nach Hause genommen werden. Vorbestellungen oder Reservierungen sind nicht erforderlich.

Ab ca. 13:30 Uhr stehen dann außerdem frisch geräucherte Forellen zur Abholung bereit. Eine ganz besondere Gaumenfreude.

Fischessen am Karfreitag


31.01.2015

Jahreshauptversammlung

Von Investitionen und viel Arbeitsfleiß war bei der Jahreshauptversammlung zu hören. Eine eigene Leistungsprüfung konnte ausnahmsweise nicht angeboten werden, dafür starteten die Hundeführer erfolgreich auf fremden Plätzen für Alteglofsheim. Bei der Neuwahl ergaben sich keine Veränderungen, das bisherige Team führt den Verein auch in den kommenden drei Jahren.

Insgesamt 18 Mitglieder und Förderer folgten der Einladung zur Jahreshauptversammlung. Begrüßen konnte der Vorsitzende auch Ersten Bürgermeister Herbert Heidingsfelder sowie Dr. Gerhard Giegerich als Vertreter der Lokalpresse. Das stille Gedenken galt dieses Mal insbesondere Maria Meier, Ehrenmitglied und langjährige Schriftführerin des Vereins. Von ihr mußte man im April des vergangenen Jahres schweren Herzens Abschied nehmen. Die Zahl der Mitglieder und Förderer zeigt sich leicht rückläufig, jedoch keineswegs in beunruhigender Zahl. Zahlreiche Investitionen in Ausbildungsgeräte für das Agility-Programm waren zu tätigen, um das Ausbildungsangebot noch attraktiver zu gestalten. Neben Verbesserungen im Zufahrtsbereich führte der Vorsitzende auch Reparaturen an, darunter das Flachdach der Garage. Ein Pflegeschnitt an Bäumen und Sträuchern kurz vor Winterbeginn beendete das arbeitsreiche Vereinsjahr. Großen Zuspruch innerhalb der Bevölkerung fand wiederum das traditionelle Fischessen am Karfreitag, was die Mühen der Helfer rechtfertigt. Auch in diesem Jahr wird es wieder stattfinden.

Die Hundesportler glänzten mehrmals bei Auswärtsprüfungen. Michaela Englbrecht startete auf der Deutschen Meisterschaft in Agility. Caroline Kerscher schaffte mit ihrer Leika den Aufstieg in die nächst höhere Klasse A2. Eva Müller und Katrin Teichmann absolvierten beide die Prüfungsstufe IPO 1, Michaela Englbrecht an zwei unterschiedlichen Terminen die IPO 3 mit jeweils sehr gutem Ergebnis. Und Christa Wimberger startete an einem Tag mit gleich zwei Hunden in Fährte und Unterordnung. Ausbildungsleiterin Katrin Teichmann fand lobende Worte für die stetige Teilnahme am Übungsbetrieb und zeigte sich zufrieden. Das Angebot eines gemeinsamen Stützpunktrainings mit dem Nachbarverein in Regensburg nahmen die Mitglieder gerne an. Zuspruch fand vor allem die regelmäßige Schutzhundeausbildung auf dem Gelände am Hafen, wofür Stefan Oberhofer vor Ort verantwortlich ist. Die interne Vereinsmeisterschaft sicherte sich Michaela Englbrecht vor Katrin Teichmann und Eva Müller.

Der Bürgermeister dankte den Anwesenden für das ehrenamtliche Engagement in der Gemeinde. Die seit Jahren angebotene Ausbildung von Begleithunden zur Erlangung des Hundeführerscheins wünscht er sich auch weiterhin. Aufgeklärte Hundebesitzer wissen um den richtigen Umgang mit ihrem Vierbeiner, was zur Konfliktvermeidung beiträgt. Und das jährliche Fischessen ist zum festen Bestandteil im Terminkalender der Alteglofsheimer geworden, sogar über die Gemeindegrenze hinaus. Schatzmeisterin Eva Müller zeigte die Einnahmen und Ausgaben detailliert auf und konnte von einem positiven Jahresergebnis berichten. Den Verantwortlichen bestätigte die Versammlung das Vertrauen durch die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft.

Turnusgemäß standen Neuwahlen an. Der Wahlausschuß um Bürgermeister Heidingsfelder konnte zügig die Ergebnisse verkünden. Die bisherige Besetzung bleibt unverändert im Amt: 1. Vorsitzender Herbert Brunner, 2. Vorsitzender Johann Paul, Kassenwart Eva Müller, Ausbildungsleiterin Katrin Teichmann und Schriftführerin Nina Müller. Als Delegierte bestimmte die Versammlung Michaela Englbrecht, welche den Verein mit Stimmrecht auf der Landesversammlung vertreten wird. Für langjährige Mitgliedschaft ehrten die Anwesenden Günther Hetznecker (20 Jahre Vereinszugehörigkeit) und Rudolf Chrisam (25 Jahre), welcher zugleich vom Bundesverband eine Ehrennadel dafür erhielt. Eine besondere Anerkennung wird Alfons Redl zuteil. Bei der Landesversammlung Mitte Februar wird ihm für 40jährige Treue zum Verein und die langjährige Amtstätigkeit in Alteglofsheim in besonderem Maße gedankt.

Jahreshauptversammlung 2015
Die Geehrten und Vereinsmeister (hintere Reihe von links): Günther Hetznecker, Rudolf Chrisam, Alfons Redl, Vorsitzender Herbert Brunner und Bürgermeister Herbert Heidingsfelder; Christa Wimberger, Michaela Englbrecht, Katrin Teichmann, Caroline Kerscher und Eva Müller (vordere Reihe von links)

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


Für Samstag, 24. Januar 2015 ist um 17:00 Uhr die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim einberufen. Hierzu ergeht eine herzliche Einladung an alle Mitglieder und Förderer unseres Vereins. Es schließt sich eine Jahresabschlußfeier nahtlos an. Nachfolgend die Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Jahresbericht des Vorsitzenden
  4. Jahresbericht des Ausbildungswarts
  5. Jahresbericht des Kassenwarts
  6. Revisionsbericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Wahl der Vorstandschaft
  9. Wahl der Delegierten
  10. Wahl der Kassenprüfer
  11. Ehrungen
  12. Anträge der Mitglieder

Einladung als PDF: Jahreshauptversammlung 2015


18.12.2014

Auszeit im Trainingsbetrieb

Letztmals am Samstag, 20.12.2014 beginnen wir nachmittags den regulären Trainingsbetrieb. Bis voraussichtlich Ende Januar ist dann Pause, wobei der Wiedereinstieg von der Witterung abhängig ist. Im Zweifelsfall bitte mit Katrin Kontakt aufnehmen.

Die Agility-Gruppe geht variabel durch den Winter und entscheidet im Einzelfall, ob trainiert wird oder nicht. Bitte mit Michaela absprechen.

Eine entspannte und ruhige Weihnachtszeit sowie alles Gute für das neue Jahr wünscht die Vorstandschaft!


08.11.2014

Anstehende Arbeiten

Am Vereinsgelände sollen noch verschiedene Arbeiten durchgeführt werden, wozu wir gern zahlreiche Helfer willkommen heißen möchten. Folgendes ist zu erledigen:

  • 08.11.2014 | 16:00 Uhr - Rückbau der alten Begrüßungstafel an der Einfahrt
  • 15.11.2014 | 10:00 Uhr - Isolation des Flachdachs auf der Garage und Schneiden der Sträucher
  • 29.11.2014 | 10:00 Uhr - Schneiden der Sträucher


04.11.2014

Monatsversammlung

Am Freitag, 07. November 2014 treffen sich die Mitglieder um 20:00 Uhr im Vereinsheim zur Monatsversammlung.


04.11.2014

Erfolgreiche Prüfungsteilnahme

Bei der Herbstprüfung der Ortsgruppe Riedenburg am Sonntag, 02. November 2014 nahmen Michaela Balogh, Eva Müller und Katrin Teichmann für Alteglofsheim teil. Baronesse von den Regensburger Donauauen (geführt von Michaela Balogh) startete in der Stufe IPO 3, Eros vom Mäusbuck (Eva Müller) in IPO 1 und Aika vom wilden Rosengarten (Katrin Teichmann) ebenfalls in IPO 1. Alle drei Starterinnen konnten das geforderte Leistungsziel erreichen. Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg.

Bereits am 26.10.2014 beteiligte sich Christa Wimberger erfolgreich mit ihren beiden Hunden (Tricksy und Borris vom Haus Cokasa) an der Prüfung der Hundesportfreunde Pfatter. Ebenfalls herzlichen Glückwunsch!


07.10.2014

Erfolgreiche Prüfungsteilnahme

Bei der Herbstprüfung der Ortsgruppe Regensburg 1907 am Sonntag, 05. Oktober 2014 nahmen auch Michaela Balogh und Eva Müller für Alteglofsheim teil. Beide konnten das geforderte Leistungsziel mit der Gesamtbewertung "sehr gut" erreichen. Baronesse von den Regensburger Donauauen (geführt von Michaela Balogh) startete in der Stufe IPO 3, Eros vom Mäusbuck (geführt von Eva Müller) in FPR 1. Herzlichen Glückwunsch an beide Teilnehmer zu deren Erfolg.

Als Fährtenleger fungierte Hermann Kiendl, als Schutzdiensthelfer Stefan Oberhofer. Vielen Dank für das gezeigte Engagement.


03.09.2014

Monatsversammlung

Am Freitag, 12. September 2014 treffen sich die Mitglieder um 20:00 Uhr im Vereinsheim zur Monatsversammlung.


13.07.2014

Agility beim Schloßfest in Eggmühl

Vor zahlreichen Zuschauern durften unsere Agility-Sportler, Michaela Balogh mit Apia von den Regensburger Donauauen sowie Caroline Kerscher mit Laika, anläßlich des Schloßfestes in Eggmühl ihr Können zeigen. Die leichtfüßige Laika begeisterte vor allem mit ihrer Sprungkraft die Anwesenden. Apia erntete für ihre schier unglaubliche Geschwindigkeit beim Durchlaufen des Slamoms tobenden Applaus. Unbeeindruckt von den vielen Gästen am Rand des Parcours meisterten Apia und Laika die Hindernisse in mehreren Durchgängen und variierender Reihenfolge.

Daß die Hundesport-Darbietung zum Abschluß des Schloßfestes erfolgt, hat sich über Jahre hinweg bewährt. Jedoch einen so großen Zulauf wie in diesem Jahr hatten die Starter so nicht erwartet. Um so mehr strengten sich Hunde und Hündeführer deshalb an, um besonders zu beeindrucken. Und das gelang auf ganzer Linie.

Schloßfest Eggmühl 2014
Viele Besucher warten gespannt auf die Agility-Vorführung. (Foto: Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V.)


Am Sonntag, 13.07.2014 zeigt unser Agility-Team um Michaela Balogh ab 16:00 Uhr auf dem Gelände des BRK-Seniorenheim Schloß Eggmühl den derzeitigen Leistungsstand dem breiten Publikum. Erstmals kann dabei unser kürzlich zusammengestellter Parcours zum Einsatz kommen.

Bereits seit mehreren Jahren dürfen wir regelmäßig an dieser Veranstaltung teilnehmen und freuen uns auf den bevorstehenden Auftritt.


08.04.2014

Traueranzeige

Maria MeierDer Schäferhundeverein Alteglofsheim trauert um sein Ehren- und langjähriges Vorstandsmitglied, Frau Maria Meier. Sie verstarb im Alter von 82 Jahren am Abend des 08. April 2014. Bereits 1989 ist Maria unserem Verein beigetreten, um aktiv Sport mit ihren Hunden zu betreiben. Gern und regelmäßig nahm sie am Training sowie an Prüfungen teil, bis ihr Gesundheitszustand dies nicht mehr zuließ. Über 13 Jahre, von 1994 bis 2007, gehörte sie als Schriftführerin der Vorstandschaft an, wobei sie ihr Amt, das sie äußerst gewissenhaft und zuverlässig auszuüben pflegte, nie als Pflicht, sondern vielmehr als Ehre betrachtete. Im Januar 2009 würdigte die Mitgliederversammlung ihre Verdienste mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.

Für Deinen vorbildlichen Einsatz und Dein Wirken im Vorstand bedanken wir uns herzlich, Maria. So werden wir Dich stets im ehrenden Gedenken bewahren.


18.04.2014

Traditionelles Fischessen am Karfreitag

Rund 190 heimische Forellen konnten wir vom Grill, aus der Fritteuse als auch geräuchert unseren Gästen anbieten. Vielen Dank für Ihren Besuch.

Alle Fische wurden bereits am Karfreitag verkauft, weshalb entgegen unserer ursprünglichen Ankündigung KEINE geräucherten Forellen am Samstag zur Abholung bereit stehen können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Allen unseren Helfern ein herzliches Dankeschön!


Am Karfreitag, 18. April 2014 bieten wir ab 11:00 Uhr wieder gegrillte und fritierte Forellen mit reichlich Beilagen an. Die Mitglieder übernehmen den Service vor Ort, im Vereinsheim sind ausreichend Sitzplätze vorhanden. Ebenso können die Fischspezialitäten auch mit nach Hause genommen werden. Vorbestellungen sind nicht erforderlich.

Am Karsamstag stehen dann ab ca. 16:00 Uhr Räucherfische zur Abholung bereit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Fischessen am Karfreitag


16.03.2014

Monatsversammlung

Am Freitag, 04. April 2014 treffen sich die Mitglieder um 19:00 Uhr im Vereinsheim zur Monatsversammlung.


16.03.2014

Arbeitseinsatz

Am Samstag, 22. März 2014 bringen wir ab 13:00 Uhr das Dach des Vereinsheims sowie unseren Übungsplatz auf Vordermann.


21.02.2014

Trainingsbetrieb

Zum 04. März bieten wir am Vereinsgelände in Alteglofsheim wieder regelmäßig einen Ausbildungsbetrieb für sämtliche Altersgruppen an. Bitte beachten Sie die geänderte Zeit bei Agility.


03.02.2014

Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung fanden sich die Mitglieder wieder zahlreich im Vereinsheim ein. Bürgermeister Helmut Stiegler, selbst aktiver Hundeführer, wünschte in seinen Grußworten dem Verein für die bevorstehende Saison viel Erfolg und alles Gute bei der weiteren strategischen Ausrichtung, auch wenn vielleicht das Trainingsgelände nicht mehr in Alteglofsheim sein kann. Vorsitzender Herbert Brunner stellte eingangs die Beschlußfähigkeit der Versammlung fest und bat die Mitglieder, sich zum stillen Gedenken an die Verstorbenen von den Plätzen zu erheben.

Ein leicht rückläufiger Mitgliederstand wurde aufgezeigt, wobei sich die Fluktuation im Rückblick über mehrere Jahre in einem ganz normalen Rahmen bewegt. Mehrere Veranstaltungen wurden im abgelaufenen Kalenderjahr selbst ausgerichtet, darunter das traditionelle Fischessen am Karfreitag, ein Informationsnachmittag für Schüler sowie eine erfolgreiche Leistungsprüfung. Stolz zeigten sich die Anwesenden über die Teilnahme von Michaela Balogh am WUSV-Universalsiegerwettbewerb in Belgien, für den sie sich über die Bayerische und Deutsche Meisterschaft qualifizierte und gleich auf Anhieb den Vize-Weltmeistertitel Hündinnen nach Alteglofsheim holte. Auswärts nahmen ebenso Eva Müller und Christa Wimberger an Begleithundeprüfungen bei, Natalie Smolevska belegte beim Hunderennen in Regensburg Platz 1 und Angela Koch engagiert sich zusehends in Agility.

Wirtschaftlich zwar auf soliden Füßen stehend, plagen den Verein trotzdem gewisse Zukunftssorgen, und zwar herrscht eine fortwährende Unsicherheit zur zukünftigen Nutzung des bisherigen Trainingsgeländes in Alteglofsheim. Die Eigentümerfamilie hat den Pachtvertrag beendet und denkt über eine mögliche Eigennutzung nach. Man ist weiterhin am gewohnten und liebgewonnen Ort ansässig, kann das Gelände bis auf weiteres noch nutzen. Doch gestaltet sich vor allem die Terminplanung äußerst schwierig. Um den Fortbestand des aktiven Vereins gewährleisten zu können, zeigte die Vorstandschaft mehrere Alternativen auf und gab den Mitgliedern eine klare Empfehlung. Eine Arbeitsgemeinschaft mit dem Schäferhundeverein Regensburg 1907 ist die favorisierte Lösung. Das Sportgelände in Regensburg bietet optimale Trainingsmöglichkeiten, die Vereinskultur ist ähnlich derer in Alteglofsheim und man kennt die handelnden Personen seit vielen Jahren. Dort trifft man übrigens auf offene Türen und die Erwartung, gemeinsam in eine noch erfolgreichere sportliche Zukunft gehen zu können.

Ausbildungsleiterin Katrin Teichmann berichtete ausführlich vom Trainingsbetrieb, den Welpen- und Junghundestunden und zeigte die sportlichen Erfolge im Detail auf. Mit der Anzahl der regelmäßigen Teilnehmer an den Übungseinheiten zeigte sie sich zufrieden. Schutzdiensthelfer Stefan Oberhofer ist zudem eine feste Größe und engagierte sich besonders bei der Prüfungsvorbereitung im Herbst weit über das normale Maß hinaus. Katrin Teichmann wünschte den Hundesportlern weiterhin den notwendigen Ehrgeiz und freut sich auf die beginnende Saison.

Die beiden Revisoren prüften die Buchführung des Kassenwarts, Eva Müller, und bescheinigten deren Ordnungsmäßigkeit, Vollständigkeit sowie die satzungsgemäße Mittelverwendung. So empfahl man der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft, welche einstimmig erteilt wurde. Unter Führung der Wahlkommission, bestehend aus BGM Helmut Stiegler und Heribert Piwonka, wählte die Mitgliederversammlung Michaela Balogh und Herbert Brunner einstimmig zu Delegierten, die den Verein auf überregionalen Tagungen vertreten werden. Ebenfalls einstimmig wurden wiederum Michaela Balogh und Nina Müller in ihrem Ehrenamt als Kassenprüfer bestätigt.

Die Ehrungen verdienter Mitglieder für besondere sportliche Leistungen und langjährige Mitgliedschaft schlossen sich an. Michaela Balogh erhielt unter großem Beifall das WUSV-Sonderleistungssportabzeichen der Stufe 1 zusammen mit einem Blumenstrauß überreicht. "Ein wenig Luft nach oben wäre ja tatsächlich noch vorhanden", gab der Vorsitzende der Vize-Weltmeisterin mit auf den Weg. Die Vereinsmeisterschaft im Leistungssport und in der Zucht sicherte sich ebenso Michaela Balogh. Es folgen Christa Wimberger auf Platz zwei sowie die drei Drittplazierten Caroline Kerscher, Katrin Teichmann und Andreas Hochmuth. Abschließend erfuhr Hermann Kiendl die Ehrung für 30jährige Mitgliedschaft im Verein.

Zum Schluß galten die Dankesworte des Vorsitzenden Herrn Bürgermeister Stiegler für seine Anwesenheit, der Vorstandschaft für die angenehme Zusammenarbeit, den Helferinnen und Helfern in der Küche und am Ausschank sowie allen ehrenamtlich Engagierten, die regelmäßig durch ihr Zutun das Fundament des Vereins stellen.

Jahreshauptversammlung 2014
Die erfolgreichen Hundesportler von rechts: Katrin Teichmann, Caroline Kerscher, BGM Helmut Stiegler, Michaela Balogh, Andreas Hochmuth, Christa Wimberger sowie das langjährige Mitglied Hermann Kiendl. (Foto: Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V.)

Den zugehörigen Pressebericht der Donau-Post finden Sie hier.

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


Am Freitag, 31. Januar 2014 findet um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim statt. Vorab nehmen wir gemeinsam das Abendessen ein. Nachfolgend die vollständigen Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Jahresbericht des Vorsitzenden
  4. Jahresbericht des Ausbildungswarts
  5. Jahresbericht des Kassenwarts
  6. Revisionsbericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Wahl der Delegierten
  9. Wahl der Kassenprüfer
  10. Vereinsheim und Trainingsgelände
  11. Ehrungen
  12. Anträge der Mitglieder

Einladung als PDF: Jahreshauptversammlung 2014


29.09.2013

Leistungsprüfung

Um ein Starterfeld von neun Prüfungsteilnehmern vorzufinden, muß man im Archiv des Schäferhundevereins Alteglofsheim einige Jahre zurückgehen. Dank sechs Kandidaten aus den eigenen Reihen sowie drei externen Prüflingen bot sich den Zuschauern unter der Leitung von Nina Müller ein abwechslungsreiches Bild sowie ein sehr interessanter und spannender Tagesablauf. Das anspruchsvolle Fährtengelände zwischen Luckenpaint und Obersanding und nicht zuletzt der eingesetzte Fährtenleger, Hermann Kiendl, forderten die Hunde aufs äußerste. Für Begeisterung sorgte Dorn von Ankenrütt (FH 2, geführt von Horst Knoche), der bemerkenswert konzentriert und motiviert den Fährtenverlauf aufzuzeigen vermochte. Ebenso konnte durch Leistungsrichter Ferdinand Diermayr aus Simbach am Inn der Fährtenarbeit von Kniffel von der Donnerbrücke (IPO 1, geführt von Constanze Rähse) volle Punktzahl zugesprochen werden. In den Unterordnungsübungen glänzte Katze von der Donnerbrücke (IPO 1, geführt von Christine Joachimi) und wurde dafür mit der Bestnote belohnt. Auch alle anderen Starter in dieser Sparte, vor allem die jungen Begleithunde, zeigten ein hohes Leistungsvermögen und standen den reiferen und bereits erfahrenen Artgenossen in nichts nach. Laika mit Caroline Kerscher, Borris vom Haus Cokasa mit Christa Wimberger sowie Aika vom wilden Rosengarten mit Katrin Teichmann haben die besten Voraussetzungen, weitere Prüfungsstufen zeitnah absolvieren zu können.

Im anschließenden Schutzdienst sicherte sich Baronesse von den Regensburger Donauauen (IPO 3, geführt von Michaela Balogh) die Spitzenposition mit der an diesem Tag höchsten Punktevergabe. Schutzdiensthelfer Stefan Oberhofer machte es den Prüflingen nicht leicht, weil er sich stets schnell und wendig in Szene zu setzen vermochte. Um so respektabler erscheint die Tatsache, daß ausschließlich sehr gute bis vorzügliche Leistungen in diesem Teilbereich geboten wurden.

"Strahlende Gesichter bei allen Teilnehmern während der Bekanntgabe der Gesamtbeurteilung sind der schönste Lohn für die Vorbereitung und Durchführung einer Leistungsprüfung", faßte Vorsitzender Herbert Brunner zusammen. Des weiteren lobte er die faire Benotung durch den Leistungsrichter. Die familiäre Atmosphäre, die in diesem Verein herrsche, trage nach Meinung von Ferdinand Diermayr wesentlich zum positiven Ergebnis bei, weshalb er immer wieder gern nach Alteglofsheim komme. Neben Pokalen und Urkunden warteten Futtermittel und Spielbälle auf die erfolgreichen Teilnehmer, zur Verfügung gestellt von Andreas Hochmuth. Der Dank der Anwesenden galt deshalb sowohl Andreas Hochmuth als auch Eva Müller mit ihrem Team für die hervorragende Verköstigung über den gesamten Tag.

Prüfungsteilnehmer 2013
Die Teilnehmer der Leistungsprüfung mit ihren Hunden zusammen mit den Funktionären: Prüfungsleiterin Nina Müller (2. v. l.), Schutzdiensthelfer Stefan Oberhofer (4. v. l.), Fährtenbeauftragter Hermann Kiendl (6. v. l.) und Leistungsrichter Ferdinand Diermayr (4. v. r.)

Den zugehörigen Pressebericht der Donau-Post finden Sie hier.

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


Am Sonntag, 29.09.2013 nimmt am Vereinsgelände Leistungsrichter Ferdinand Diermayr aus Simbach am Inn die Prüfung ab. Erforderliche Anmeldeunterlagen bitte bei unserer Prüfungsleiterin, Nina Müller, bis zum 25.09. abgeben. Vorlagen sind im Menüpunkt Formulare abrufbar.


31.07.2013

Schüler zu Besuch

Einen solch großen Zulauf konnten wir in den vergangenen Jahren, in denen wir uns an den Kunst-, Kultur- und Sporttagen beteiligt haben, noch nie verzeichnen. 23 Schüler der Mittelschule Alteglofsheim-Köfering besuchten uns am Freitag, 26. Juli gemeinsam mit den Lehrkräften Frau Hacker und Frau Fuchs. Neben den vielfältigen Ausbildungsrichtungen für Hunde gingen unsere Mitglieder, die sich für den Tag extra Urlaub nahmen, auf die sportliche Betätigung mit dem eigenen Vierbeiner im praktischen Teil ein und demonstrierten den aufmerksamen Jugendlichen den derzeitigen Ausbildungsstand über alle Sparten und Richtungen. Nina Müller forderte mit einem Quiz die Schüler heraus und testete damit das vorhandene Wissen über Hunde im allgemeinen. Für eine Überraschung sorgte Bürgermeister Helmut Stiegler, der kurzentschlossen vorstellig wurde und sich ebenfalls über das rege Interesse freute. Die Schüler konnten auch selbst die Hunde führen und einige Übungen probieren. Nach einer kleinen Stärkung und der Übergabe eines Gastgeschenks an die Mitglieder marschierten die Besucher dann mittags wieder zurück zum Schulgelände.

Für das zahlreiche Erscheinen und das gezeigte Interesse bedanken wir uns, es war eine gelungene und kurzweilige Veranstaltung. Der Dank gilt ebenso unseren Mitgliedern, die sich außerordentlich engagierten.

Mittelschule Alteglofsheim 2013
Die Schüler der Mittelschule Alteglofsheim-Köfering gemeinsam mit ihren Lehrkräften und den Mitgliedern.


Im Rahmen der 7. Kunst-, Kultur- und Sporttage besuchen uns am Freitagvormittag, 26.07.2013 wieder Schüler der Mittelschule Alteglofsheim-Köfering. Über das fortwährende Interesse der Jugendlichen freuen wir uns sehr. Unser Dank gilt den Lehrkräften Frau Inge Hacker und Herrn Oliver Niemann für die Kontaktaufnahme und das Arrangement sowie den Vereinsmitgliedern, die sich dafür extra Urlaub nehmen.

Um den Fußweg zurück zum Schulgelände gestärkt antreten zu können, schließt sich dem 90minütigen Programm ein kleiner Imbiß an.


08.07.2013

Auftritt beim Schloßfest in Eggmühl

Am Sonntag, 14.07.2013 haben wir um 15:00 Uhr einen Auftritt im BRK-Seniorenheim Schloß Eggmühl im Rahmen des Schloßfestes. Hierbei wird unser Agility-Team den Leistungsstand zum Besten geben und für die Unterhaltung der Besucher und Bewohner sorgen.

Schloßfest Eggmühl 2013


17.06.2013

WUSV-Universalsiegerwettbewerb 2013

Der belgische Landesverband richtete in diesem Jahr in Diest den WUSV-Universalsiegerwettbewerb aus. Die Weltunion der Vereine für Deutsche Schäferhunde (WUSV) bewertet in diesem internationalen Wettkampf sowohl die Fertigkeiten in der Leistungsprüfung nach IPO 3 als auch die Anatomie in Form einer Schau. Michaela Balogh sicherte sich mit ihrer Baronesse von den Regensburger Donauauen den zweiten Platz und darf sich selbst und ihre Hündin folglich Vize-Weltmeister nennen.

Im vergangenen Herbst startete Michaela erstmals bei der Deutschen Meisterschaft und qualifizierte sich anschließend für die Weltmeisterschaft 2013. Daß ihr auf Anhieb diese Top-Plazierung gelingt, hatte sie selbst kaum für möglich gehalten. "Ein wenig Luft nach oben mußte ich mir dann doch noch lassen", scherzte sie freudestrahlend nach dem Titelgewinn. Die internationale Konkurrenz, angereist aus allen Kontinenten, staunte deshalb nicht schlecht über die deutsche Senkrechtstarterin aus der Oberpfalz.

Voller Stolz gratulieren wir unserer frisch gebackenen Vize-Weltmeisterin und freuen uns über diesen äußerst respektablen Erfolg. Herzlichen Glückwunsch!

WUSV 2013
Vize-Weltmeisterin im WUSV-Universalsiegerwettbewerb 2013: Michaela Balogh freut sich mit ihrer Baronesse von den Regensburger Donauauen und "chief supporter" Nina Müller über den Titelgewinn. (Foto: Constanze Rähse)

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft für Schäferhunde vom 14. bis 16.06.2013 in Belgien wird für Deutschland unsere Michaela Balogh starten. Gemeinsam mit ihrer Hündin Baronesse von den Regensburger Donauauen vertritt sie die Landesfarben. Derzeit laufen die Vorbereitungen für diesen Wettbewerb, unterstützt von Nina Müller, Stefan Oberhofer und Hermann Kiendl.

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


05.05.2013

Erfolgreiche Prüfungsteilnahme

Bei besten Wetterverhältnissen konnte Evi Müller mit ihrem Eros bei der benachbarten Ortsgruppe Regensburg 1907 am 05.05.2013 die Begleithundeprüfung ablegen. Leistungsrichter Ferdinand Diermayr bescheinigte Hund und Hundeführerin die Tauglichkeit, für weiterführende Prüfungsstufen zugelassen werden zu können. Da die BH auf einem für den Hund fremden Gelände absolviert wurde, freuen wir uns um so mehr über den Erfolg.

Evi Müller mit Eros
Evi Müller absolvierte mit ihrem Eros erfolgreich die Begleithundeprüfung bei der Ortsgruppe Regensburg 1907. (Foto: Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V.)


16.08.2013

Pause

Von Montag, 19.08.2013 bis Samstag, 31.08.2013 ruht der Übungsbetrieb, und zwar entfallen

  • am Dienstag die Welpen- und Junghundestunden,
  • am Mittwoch der allgemeine Übungsbetrieb,
  • am Samstag der allgemeine Übungsbetrieb.

Nicht betroffen davon ist die Agility-Gruppe am Dienstagabend.


15.03.2013

Traditionelles Fischessen am Karfreitag

Am Karfreitag, 29. März 2013 bieten wir unseren Gästen ab 11:00 Uhr wieder gegrillte und fritierte Forellen mit reichlich Beilagen an. Die Mitglieder übernehmen den Service vor Ort, im Vereinsheim sind ausreichend Sitzplätze vorhanden. Ebenso können die Fischspezialitäten auch mit nach Hause genommen werden. Am Karsamstag stehen Räucherfische zur Abholung bereit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Vorbestellungen sind nicht erforderlich.

Fischessen am Karfreitag


02.02.2013

Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung fanden sich 30 Mitglieder und drei Gäste im Vereinsheim ein, darunter Bürgermeister Helmut Stiegler. Vorsitzender Herbert Brunner stellte nach der Begrüßung die ordnungsgemäße Einberufung sowie die Beschlußfähigkeit fest. Nach kurzer Darlegung des aktuellen Mitgliederstandes und der im abgelaufenen Kalenderjahr einberufenen Monatsversammlungen und Vorstandschaftssitzungen folgte die chronologische Aufzählung der Vereinsaktivitäten in 2012. Das neue Angebot "Agitlity" unter der Ausbilderin Michaela Balogh findet von Beginn an regen Zuspruch. Zahlreiche Besuchergruppen, darunter mehrere Schulklassen der Mittelschule Alteglofsheim, forderten zwar von den Mitgliedern in den Sommermonaten massiven zeitlichen Einsatz, welcher aber stets durch die Freude und Begeisterung im Publikum belohnt wurde. Bei der Herbstprüfung im vergangenen Jahr zeichnete sich bereits ab, daß die Zahl der Begleithunde rückläufig, die der ambitionierten Sporthunde dagegen wieder steigend ist. Interessiert zeigten sich die Anwesenden beim Bericht über die stark angewachsene Menge an Hundeschulen in Deutschland, was auch in der Region zu beobachten ist. Das vergleichweise teure Angebot an Grunderziehungskursen in Einzelstunden nehmen gern Hundebesitzer wahr, die sich mit den Rechten und Pflichten als Mitglied in einem Verein nicht anfreunden können. Leistung gegen Bezahlung kennt man aus dem Alltag, man weiß, wie man damit umzugehen hat. Die Bereitschaft, einen wesentlich höheren Preis für dieselbe Ausbildung zu entrichten, zeigt, daß ehrenamtliches Engagement zwar gern gesehen wird, aber zugleich nicht immer den erforderlichen Zuspruch findet - vielleicht aufgrund schlechter Kommunikation des umfangreichen Ausbildungsportfolios vieler Hundesportvereine. Eben dort müsse angesetzt werden, die Öffentlichkeitsarbeit sei zu verbessern und das Angebot ansprechend zu gestalten. So stellte der Vorsitzende am Ende seines Berichts fest, daß bei Hundeschulen und Hundesportvereinen die Ausbildungsinhalte und das fachliche Können der Ausbilder absolut ebenbürtig sind. Oftmals beziehen private Hundetrainer ihr Wissen aus den Vereinen und setzen dieses dann gewinnbringend für eigenwirtschaftliche Interessen ein.

Ausbildungsleiterin Katrin Teichmann erläuterte der Versammlung den derzeitigen Hundebestand und bezog zu den sportlichen Herausforderungen ausführlich Stellung. Neben der Heimprüfung mit hundertprozentiger Erfolgsquote waren die Landesgruppenausscheidungsprüfung sowie die Bundessiegerprüfung in Bayreuth die Höhepunkte im vergangenen Jahr. Daß bei sämtlichen Großveranstaltungen Starter aus Alteglofsheim dabei waren, und zwar äußerst erfolgreich, erfüllt die Mitglieder mit Stolz. Michaela Balogh vertrat den Verein sowohl bei der Nordbayerischen als auch bei der Deutschen Meisterschaft, und das mit Ergebnissen, die sich sehen lassen können. Zweiter Platz bei der Landesgruppenausscheidung und eine Plazierung im Mittelfeld der deutschen Top-Hundesportler. Des weiteren unterzogen sich Natalie Smolevska und Andreas Hochmuth weiterführenden Prüfungen mit Auszeichnung. Daneben wußte Katrin Teichmann auch im Zuchtbereich von Erfolgen zu berichten. Drei gesunde Würfe in jeweils noch jungen Zuchtstätten, zwei zu Körungen entsandte Hündinnen mit positiver Bewertung sowie eine bei Zuchtschauen von Orts- und Landesverbänden vorgeführte Schäferhündin mit den Prädikaten "vorzüglich" und "sehr gut". Folglich prophezeite die Ausbildungsverantwortliche für die Zukunft nennenswerte Erfolge im Hundesport und in der Zucht. Ihr Dank galt Stefan Oberhofer, der mit unermüdlichem Einsatz als Schutzdiensthelfer den Sportlern allzeit zur Verfügung steht.

Die Vermögensverhältnisse erläuterte Eva Müller als verantwortliche Finanzverwalterin. Ein positives Jahresergebnis trotz zahlreicher Investitionen in Ausbildungsgeräte, u. a. in einen Agility-Parcours für das neue Ausbildungsangebot, erfreute die anwesenden Mitglieder. Beide Kassenprüfer, Michaela Balogh und Nina Müller, bestätigten die ordnungsgemäße Buchführung und die satzungsgemäße Mittelverwendung. Anschließend entlastete die Versammlung einstimmig die Vorstandschaft für das abgelaufende Kalenderjahr.

Der zum Jahreswechsel eingereichte Rücktritt aus persönlichen Gründen der bisherigen Schriftführerin machte auch eine Ergänzungswahl zur Vervollständigung der Vorstandschaft erforderlich. Der Wahlausschuß, bestehend aus Bürgermeister Helmut Stiegler, Angela Koch und Heribert Piwonka, erläuerte den Ablauf und führte im Anschluß die Wahlen durch. Zur Schriftführerin wählte man Nina Müller mit großer Mehrheit, als Delegierte vertreten Katrin Teichmann, Michaela Balogh und Christa Wimmer (Ersatzperson) den Verein bei überregionalen Tagungen. Für ein weiteres Jahr bestätigte die Versammlung außerdem Michaela Balogh und Nina Müller als Kassenprüfer.

Bürgermeister Helmut Stiegler würdigte in seinen Grußworten das ehrenamtliche Engagement der Bürger. Ohne Vereine wäre das gesellschaftliche Leben wesentlich ärmer, ein breites kulturelles und sportliches Angebot wünsche sich jedes Gemeindeoberhaupt. Daß Geduld und Kontinuität bei der Ausbildung von Hunden zwei unerläßliche Eigenschaften sind, betonte er in seinen weiteren Ausführungen. Wie viele Stunden intensives Training eine Prüfungsteilnahme mit sich bringt, ist auch ihm hinlänglich bekannt, schließlich ist der Bürgermeister selbst ein langjähriger und erfahrener Hundeführer. Die Wertschätzung für diese erbrachte Ausbildungsarbeit versicherte er den Anwesenden. Der Vorstandschaft und allen Mitgliedern wünschte Helmut Stiegler abschließend viel Erfolg bei der Bewältigung der vielfältigen Vereinsaufgaben wie auch ebenso bei der Erreichung der individuellen sportlichen Ziele.

1991 zog der Schäferhundeverein von Hagelstadt nach Alteglofsheim um. Seither ist man Pächter des Grundstücks an der Sudetenstraße. Das Vereinsheim erbauten die Mitglieder vollständig in Eigenleistung, auch die erforderlichen Baumaterialien finanierte man zum Großteil selbst. Zum Ende des Jahres kündigt nun die Eigentümerfamilie das langjährige Pachtverhältnis, um das Grundstück veräußern zu können. Die Versammlung hatte deshalb die Aufgabe, sich mit der geänderten Situation auseinanderzusetzen und mögliche Lösungen zu diskutieren. So sind sich die Mitglieder einig, am liebsten in Alteglofsheim bleiben zu wollen, eventuell auf einem anderen Gelände. Wünschenswert wäre es auch, die Fläche selbst kaufen zu können, was aus finanziellen Gründen jedoch nicht zu schaffen sein dürfte. Eine Anfrage bei der Gemeinde um Unterstützung beim Grundstückserwerb wurde kürzlich abgelehnt, berichtete der Vorsitzende. So verständigte man sich, falls keine andere Option greift, sich mit einem anderen Hundesportverein in der Region zusammenschließen zu wollen. Letztlich war man jedoch guter Dinge, rechtzeitig bis zum Laufzeitende ein wirtschaftlich sinnvolles Verhandlungsergebnis im Sinne der Mitglieder vorweisen zu können, entweder am gewohnten Ort beim Bahndamm oder aber anderweitig. Die Anwesenden sicherten der Vorstandschaft ihre Unterstützung bei der Bewältigung der bevorstehenden schwierigen Aufgaben zu.

Als letzter Tagesordnungspunkt stand die Ehrung der Vereinsmeister 2012 sowie der langjährigen Mitglieder für ihre Vereinstreue an. Im Leistungssport sicherte sich Andreas Hochmuth den dritten Platz, Natalie Smolevska den zweiten und Michaela Balogh den ersten. In der Sparte Zucht teilen sich Katrin Teichmann und Andreas Hochmuth Platz drei, Angela Koch erreichte den zweiten sowie Michaela Balogh auch hier den ersten Rang. Für zehnjährige Mitgliedschaft ehrte die Versammlung Silvia Schweiger, eine Urkunde wurde überreicht. Bereits seit 20 Jahren im Verein sind Johann Paul, Jürgen Bauer, Maximilian Redl und Richard Schmid. Auch sie wurden mit einer Urkunde bedacht.

Der Vorsitzende bedankte sich bei den Kollegen der Vorstandschaft und den Ausbildungsverantwortlichen sowie dem Wahlgremium und den Kassenprüfern. Ebenso fand er für die Verbundenheit der Anwesenden und deren Interesse an der erforderlichen Diskussion rund um das Vereinsgelände lobende Worte. Daß 2013 ein interessantes und aufgabenreiches Vereinsjahr werden dürfte, stand am Ende der Jahreshauptversammlung eindeutig fest. Durch die Loyalität der Mitglieder und deren tatkräftige Unterstützung dürfte das schwierige Unterfangen in Sachen Grundstück aber zu schaffen sein. Schließlich sei die Existenz des Schäferhundeverein Alteglofsheim nicht von einem Flecken Erde abhängig, sondern vielmehr vom Zuspruch der Mitglieder.

Jahreshauptversammlung 2013
Die erfolgreichen Hundesportler und Züchter gemeinsam mit Bürgermeister Helmut Stiegler und Vorsitzendem Herbert Brunner (von links): Natalie Smolevska, Andreas Hochmuth, Ausbildungswart Katrin Teichmann, Angela Koch und Michaela Balogh. (Foto: Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V.)

Den zugehörigen Pressebericht der Donau-Post finden Sie hier.

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


Am Freitag, 01. Februar 2013 findet um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim statt. Hierbei müssen sich die Mitglieder insbesondere mit der weiteren Nutzungsmöglichkeit des bisherigen Übungsgeländes beschäftigen (siehe Punkt 11). Nachfolgend die vollständigen Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Jahresbericht des Vorsitzenden
  4. Jahresbericht des Ausbildungswarts
  5. Jahresbericht des Kassenwarts
  6. Abschlußbericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Ergänzungswahl der Vorstandschaft
  9. Wahl der Delegierten
  10. Wahl der Kassenprüfer
  11. Aussprache und Beschlußfassung zum Vereinsgelände
  12. Ehrungen
  13. Anträge der Mitglieder

Einladung als PDF: Jahreshauptversammlung 2013


10.11.2012

Traueranzeige

Erika FußDer Schäferhundeverein Alteglofsheim trauert um sein ältestes Ehren- und Gründungsmitglied, Frau Erika Fuß. Sie verstarb im Alter von 92 Jahren am 06. November 2012. Seit der ersten Stunde gehörte sie unserem Verein an, lange Zeit unter aktiver Beteiligung. Über mehrere Jahrzehnte züchteten sie und ihr Mann erfolgreich Deutsche Schäferhunde, um diese dann auch selbst auszubilden. Oftmals verrichteten Hunde ihres Zwingers bei Landes- und Bundesbehörden gute Arbeit. Bis zum Tode ihres Mannes Georg im Jahr 2002 war sie regelmäßig am Vereinsgelände und gab jüngeren Hundeführern Ratschläge und Hilfestellungen, die gern angenommen wurden.

Liebe Erika, wir werden dir stets ein ehrendes Andenken bewahren.


29.09.2012

Leistungsprüfung am 29.09.2012

In rundum zufriedene und glückliche Gesichter durfte Leistungsrichter Ferdinand Diermayr blicken, als er den Teilnehmern und Besuchern der Herbstprüfung die zusammenfassenden Ergebnisse darlegte. Bei besten äußeren Bedingungen stellte sich schnell heraus, daß die Vorbereitungszeit auf diesen Tag gut genutzt wurde. Natalie Smolevska stellte vorab ihre theoretische Sachkunde unter Beweis und überzeugte, ohne Anzeichen von Nervosität, mit ihrem Attila bei der anschließenden Begleithundeprüfung, der ersten in ihrer jungen Hundeführerlaufbahn. Andreas Hochmuth und Eyk vom Schwabenland präsentierten sich in Bestform und durchliefen sowohl Unterordnung als auch Schutzdienst nach IPO 1 äußerst souverän. Lediglich bei der Fährtensuche gab es Punktabzüge, da ein Gegenstand nicht verwiesen wurde. Die erfahrenen und gewohnt sicher auftretenden Michaela Balogh mit ihrer Baronesse von den Regensburger Donauauen sowie Peter Moser mit Amor vom grauen Wolfsfang gaben den Zuschauern mehrmals Anlaß zu verdientem Beifall. Die anspruchsvollen Fährtenverläufe für die beiden IPO 3 Hunde legte Hermann Kiendl in die Englbrecht-Wiesen bei Obersanding. Schutzdiensthelfer Stefan Oberhofer forderte von den Prüflingen in Abteilung C schnelle Aktionen und sichere Griffe bei den unterschiedlichen Teilübungen.

Daß auch Zuschauer aus der befreundeten Nachbar-Ortsgruppe Regensburg 07, derer Peter Moser angehört, am Prüfungstag anwesend waren, erfreute die Alteglofsheimer Vereinsmitglieder ganz besonders. Die Urkunden und Leistungsnachweise überreichte nach der Mittagspause Nina Müller in ihrer Funktion als Prüfungsleiterin an alle Teilnehmer und freute sich gemeinsam mit Ausbildungswartin Katrin Teichmann über die hervorragenden Ergebnisse bei der heutigen Veranstaltung. Zusätzlich durften die erfolgreichen Starter eine Packung Josera Leckerli als Belohnung für ihre Vierbeiner in Empfang nehmen, welche Andreas Hochmuth stiftete.

Vorsitzender Herbert Brunner stellte vorrangig die Umsicht, das Einfühlungsvermögen und die bemerkenswert realitätsnahe Beurteilung von Richter Diermayr heraus. Gerade junge Hundeführer suchen während der einzelnen Ablaufphasen beruhigende Blicke, die bei Ferdinand Diermayer stets zu finden waren. Abschließend dankte er dem Küchen-Team, das Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen zuvorkommend bewirtete, und wünschte den Sportfreunden weiterhin viel Erfolg, insbesondere am 25.11. in Regensburg.

HundeführerName des HundesStufe/Bewertung
Natalie SmolevskaAttilaBH/VT: bestanden
Andreas HochmuthEyk vom SchwabenlandIPO 1: 85/86/92 = gut
Michaela BaloghBaronesse von den Rgb. DonauauenIPO 3: 98/96/96 = vorzüglich
Peter MoserAmor vom grauen WolfsfangIPO 3: 92/96/96 = sehr gut

Prüfungsteilnehmer
Die Teilnehmer mit den Prüfungsverantwortlichen (von links): Ausbildungswart Katrin Teichmann, Peter Moser mit Amor, Leistungsrichter Ferdinand Diermayr, Natalie Smolevska mit Attila, Michaela Balogh mit Baronesse, Andreas Hochmuth mit Eyk, Prüfungsleiterin Nina Müller und Schutzdiensthelfer Stefan Oberhofer. (Foto: Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V.)


Am Samstag, 29.09.2012 nimmt bei unserem Verein Leistungsrichter Ferdinand Diermayr aus Simbach am Inn die Prüfung in den Stufen BH, SchH und FH ab. Ein Sachkundenachweis als Voraussetzung für die Begleithundeprüfung kann vorab ebenfalls erbracht werden. Die Prüfungsleitung hat Nina Müller inne, als Schutzdiensthelfer steht Stefan Oberhofer zur Verfügung.


16.09.2012

Plazierung BSP 2012

Bei der Bundessiegerprüfung in Bayreuth konnte sich Michaela Balogh mit Ihrer Hündin Baronesse von den Regensburger Donauauenen nach IPO mit der Gesamtbewertung "gut" einen Platz im Mittelfeld sichern (92/90/85 = 267 Punkte). Im Agility-Lauf belegt Apia von den Regensburger Donauauen, ebenfalls geführt von Michaela Balogh, Platz 30 unter den insgesamt 82 Teilnehmern.

Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Teilnahme und gratulieren herzlich!

Michaela Balogh - BSP 2012
Baronesse von den Regensburger Donauauen, im Hintergrund Michaela Balogh, bei der IPO Abteilung C im Hans-Walter-Wild-Stadion in Bayreuth.


14.09.2012

2. Platz beim Hunderennen für Attila

Beim Hunderennen am 09.09.2012 bei unserer benachbarten Ortsgruppe Regensburg 1977 konnte Natalie Smolevska mit ihrem Attila den zweiten Platz belegen. Der kleine Strolch ist wieselflink und für jeden Spaß zu haben.

Wir gratulieren herzlich!

Natalie mit Attila
Siegerehrung bei der OG Regensburg 1977: Natalie Smolevska belegt mit ihrem Attila den zweiten Platz beim Hunderennen. (Foto: Gisela Case)


13.09.2012

Kein Übungsbetrieb am 15.09.2012

Am Samstag, 15.09.2012 entfällt der Übungsbetrieb aufgrund der Bundessiegerprüfung in Bayreuth. Dort fiebern wir gemeinsam mit Michaela Balogh einer hoffentlich sehr guten Plazierung entgegen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


25.08.2012

Pause bei Agility-Ausbildung

Aufgrund der erforderlichen Vorbereitungen für die Teilnahme bei der Bundessiegerprüfung entfällt bis zum 18.09.2012 das wöchentliche Agility-Training unter der Leitung von Michaela Balogh.


25.08.2012

Versammlung und Brotzeit

Für Samstag, 01.09.2012 laden wir herzlich zur Monatsversammlung um 19:00 Uhr ein. Daran schließt sich eine Brotzeit an, da seit dem Fischessen noch keine Gelegenheit war, den fleißigen Helfern Danke zu sagen. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.


20.08.2012

Top-Plazierung bei der LGA - Qualifizierung für BSP

Bei der diesjährigen Landesgruppenausscheidungsprüfung in Kronach vom 17. bis 19.08.2012 startete Michaela Balogh mit ihrer Baronesse von den Regensburger Donauauen für unseren Verein. Mit 284 Punkten und der Gesamtbewertung "sehr gut" konnte sie den zweiten Platz erreichen und qualifiierte sich sogleich für die Bundessiegerprüfung in Bayreuth, und zwar bereits mit dem zweiten Hund. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in Bayreuth!

Weiterhin überreichte ihr die Landesgruppe in Kronach einen Pokal für die beste Fährtenarbeit (97 Punkte) und die beste Unterordnung (96 Punkte). Gut, daß vor Ort auch unsere Vereinsmitglieder zahlreich vertreten waren. Denn wer sollte denn sonst die drei Pokale tragen?

Besonders erfreulich ist sicherlich, daß in diesem Jahr unsere Landesgruppe Bayern-Nord die Bundessiegerprüfung ausrichten darf. Wenn dabei dann auch gleich Vereinsgeschichte geschrieben wird, weil zuvor noch kein anderer Starter mit zwei Hunden (zum einen für Agility, zum anderen nach IPO 3) um Zulassung gebeten hatte, ist das schon bemerkenswert.

Michaela Balogh - LGA 2012
Das Erfolgsteam Michaela Balogh mit ihrer Baronesse von den Regensburger Donauauen. (Foto: Stefan Oberhofer)

Den zugehörigen Pressebericht der Donau-Post finden Sie hier.

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


05.08.2012

Sommerpause

Während der Sommerferien gönnen wir unseren Hunden ein paar Urlaubstage. Deshalb pausiert vom 07. bis 20.08.2012 der Dienstags-Trainingsbetrieb. Ab dem 21.08.2012 geht's dann wieder im gewohnten Rhythmus weiter.

Schöne Ferien und gute Erholung!


28.07.2012

Schüler zu Besuch

Zum Ausklang des anstrengenden Schuljahres wurden an der Mittelschule Alteglofsheim die 6. Kunst-, Kultur- und Sporttage ausgerufen, bei denen sich die Schüler Ziele für Informations- und Lehrfahrten auswählen können. Es freut uns sehr, daß auch wir wieder als Anlaufstelle gewünscht waren. Gern kamen wir der Aufforderung nach, die Möglichkeiten aufzuzeigen, die der Hundesport bietet und den erreichbaren Leistungsstand bei der Hundeerziehung, abhängig vom Alter der Vierbeiner, zu vermitteln.

20 Schüler der Klassen fünf bis acht fanden sich mit ihrer Lehrkraft, Herrn Karl Ruhland, am frühen Freitagvormittag bei uns ein. Das zweistündige Programm brachte den Jugendlichen die Ausbildungsschritte näher, wobei die Dynamik der Agility-Sparte besonders begeisterte. Keinerlei Berührungsängste oder Kontaktscheue war erkennbar, vielmehr warteten die Schüler ungeduldig auf die ersehnte Freigabe, selbst mit den Hunden spielen zu dürfen, nachdem sie zuvor aufmerksam die Darbietungen und Erläuterungen verfolgten. Eine kleine Stärkung am Ende der Veranstaltung gab den Mädchen und Buben wieder die erforderliche Kraft, den Rückweg zur Mittelschule antreten zu können.

Für Euren Besuch und das gezeigte Interesse vielen Dank, besonders an Herr Ruhland für die Organisation und Abstimmung mit uns im Vorfeld.

Schüler der Mittelschule Alteglofsheim
Die Schüler der Mittelschule Alteglofsheim mit Karl Ruhland und Mitgliedern des Schäferhundevereins samt deren Vierbeinern. (Foto: Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V.)

Den zugehörigen Pressebericht der Donau-Post finden Sie hier.

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


Schüler der Mittelschule Alteglofsheim besuchen uns gemeinsam mit der verantwortlichen Lehrkraft, Herrn Karl Ruhland, am Freitag, 27.07.2012 um 08:30 Uhr. Im Rahmen der Kunst-, Kultur- und Sporttage interessieren sich die Jugendlichen auch für den Hundesport, welchen wir ihnen gern näher bringen.


29.06.2012

Zwerghunde-Treff

Zwerghunde erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch diese Hunderassen erlernen gern spielerisch Grundübungen mit Ihren Frauchen und Herrchen. Stefanie Hertes bietet ab Juli 2012 jeweils sonntags um 10:00 Uhr auf unserem Vereinsgelände speziell für Zwerghunde ein vielfältiges Programm an. Schauen Sie doch mit Ihrem Hund vorbei; weiterführende Informationen erhalten Sie unter
http://www.repage.de/member/hundeverstehen
oder unter Telefon (0 94 53) 9 99 96 63 bzw. (01 76) 24 48 77 40.


29.06.2012

Schloßfest in Eggmühl

Am Sonntag, 08. Juli 2012 veranstaltet das BRK Seniorenheim in Eggmühl dessen alljährliches Schloßfest. Gegen 14:00 Uhr werden wir eine 15minütige Einlage darbieten.

Den zugehörigen Pressebericht der Allgemeinen Laber-Zeitung finden Sie hier.


28.06.2012

Gäste aus Eggmühl

Bei sommerlichen Temperaturen fanden sich am 16.06.2012 Besucher vom BRK Seniorenheim Eggmühl bei uns ein, um wieder einmal den Ausbildungsbetrieb vor Ort verfolgen zu können. Heimleiter Bernhard Strazim ermöglichte den Transfer mit Kleinbussen nach Alteglofsheim. Unsere Hundeführer boten ein abwechslungsreiches Programm durch sämtliche Ausbildungsrichtungen unseres Vereins. Die Anforderungen des Agility-Parcour interessierten unsere Gäste ebenso wie die Schutzhundeausbildung. Bei Kaffee und Kuchen fühlten sich alle auf unserer schattigen Terrasse recht wohl.

Besuchergruppe aus Eggmühl
Die Gäste aus Eggmühl stellten sich gemeinsam mit unseren Mitgliedern zum Erinnerungsfoto auf. (Foto: Harald Wimberger)

Den zugehörigen Pressebericht der Allgemeinen Laber-Zeitung finden Sie hier.


Am Samstag, 16.06.2012 besuchen uns um 14:30 Uhr Bewohner des BRK Seniorenheim Eggmühl, um einige Vorführungen mit unseren Hunden zu betrachten. Bereits seit längerer Zeit pflegen wir einen engen Kontakt mit dem Seniorenheim und freuen uns, die Delegation begrüßen zu dürfen.


29.02.2012

NEU: Agility

Zum Start in die neue Saison bieten wir sowohl Mitgliedern als auch interessierten Gästen ab 13. März ein Agility-Trainingsprogramm an. Teilnahmevoraussetzung ist eine erfolgreich absolvierte Begleithundeprüfung. Agility ist eine moderne Hundesportart, bei der zur Überwindung des Hindernisparcours besonders Schnelligkeit und Wendigkeit gefragt sind. Zugleich ist der Hundeführer in den zügigen Ablauf sportlich eingebunden. Als Expertin steht Michaela Balogh zur Verfügung, die bereits mehrmals bei nationalen Turnieren vordere Plätze belegte und zahlreiche Erfolge in Agility vorweisen kann. Geeignet ist Agility für sämtliche Hunderassen. Das Training findet dann jeden Dienstag ab 19:00 Uhr statt.

Michaela Balogh
Michaela Balogh mit Apia von den Regensburger Donauauen beim Überwinden eines Hindernisses während der Bundessiegerprüfung Agility 2011 in Meppen (Quelle: M. Balogh).


14.07.2012

Teilnahme am Gründungsfest

Der Obst- und Gartenbauverein Alteglofsheim begeht am Samstag, 28.07.2012 sein 110jähriges Gründungsfest. Der Festzeltbetrieb beginnt gegen 18:15 Uhr. Auch unser Verein nimmt daran teil.


15.05.2012

Terminänderung Wandertag

Der ursprünglich für Donnerstag, 17. Mai 2012 (Christi Himmelfahrt) geplante Wandertag muß aufgrund von Terminüberschneidungen verschoben werden. Statt dessen besuchen wir unseren Nachbarverein in Riedenburg, der an diesem Tag eine Leistungsprüfung abhält. Deren Beginn ist gegen 08:30 Uhr angesetzt.

Ein zeitnaher Ersatztermin für die Wanderung wird anvisiert und wieder rechtzeitig bekanntgegeben.


07.04.2012

Traditionelles Fischessen am Karfreitag

Ein bißchen besseres Wetter hätten wir uns schon gewünscht für das traditionelle Fischessen am Karfreitag. Unsere Gäste aus Alteglofsheim, Hagelstadt, Köfering und weiteren Ortschaften fanden aber allen Befürchtungen zum Trotz zahlreich den Weg zu uns. Rund 100 Personen konnten wir im Vereinsheim mit unseren gegrillten und fritierten Fischspezialitäten verwöhnen. Auch viele Abholer versorgten sich aus unserem Angebot und nahmen die Speisen mit nach Hause. Letztlich waren es wieder über 200 Forellen, die wir zubereiten durften. Und passend zur Fastenzeit fand das süffige Starkbier "Pfaffenator" regen Zuspruch. Mit Kaffee und Kuchen in den Nachmittagsstunden ließen wir die Veranstaltung dann ausklingen.

Daß sich die Kollegen der Ortsvereine Jahr für Jahr bei uns wohlfühlen, freut uns natürlich sehr. Und auch die Herren Bürgermeister fanden wieder Zeit, am Fischessen teilzunehmen.

Ein großes Dankeschön gilt Josef Völkl für die Spende der erntefrischen Salate, den vielen Kuchenspendern, allen Helferinnen und Helfern während der Vorbereitung und besonders Georg Wittmann und Hermann Kiendl für die hervorragende Zubereitung der Fische. Ein Dankeschön den Mitgliedern für den geleisteten Service und natürlich allen unseren Gästen für ihren Besuch.


Am Karfreitag, 06. April 2012 bieten wir der Bevölkerung in und um Alteglofsheim ab 11:00 Uhr wieder gegrillte und fritierte Forellen an. Die Mitglieder übernehmen den Service vor Ort, im Vereinsheim sind ausreichend Sitzplätze vorhanden. Ebenso können die Fischspezialitäten auch mit nach Hause genommen werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


27.03.2012

Monatsversammlung

Am Freitag, 30. März 2012 treffen sich die Mitglieder um 20:00 Uhr im Vereinsheim zur Monatsversammlung. Themenschwerpunkte sind das anstehende Fischessen am Karfreitag sowie die Erweiterung des Trainingsangebots um eine zusätzliche Sparte.


04.02.2012

Jahreshauptversammlung

Der Einladung zur Jahreshauptversammlung waren am Freitag, 03.02.2012 insgesamt 19 Mitglieder, sechs Förderer sowie drei Gäste gefolgt, die der Vorsitzende herzlich begrüßte, allen voran den Gemeinderat Herbert Heidingsfelder. Zu Beginn erhoben sich alle Anwesenden von ihren Plätzen, um der verstorbenen Vereinsmitglieder zu gedenken. Der Vorsitzende berichtete anschließend von den sportlichen Aktivitäten im abgelaufenen Vereinsjahr, über ausgeführte Arbeitseinsätze und verschaffte den Mitgliedern einen ausführlichen Überblick über die wirtschaftlichen Herausforderungen in 2011, darunter die Neuanschaffung der Flutlichtanlage sowie der Austausch der Fenster im Vereinsheim. Stellvertretend dankte er dem Gemeinderat, Herrn Heidingsfelder, für den von der Gemeinde Alteglofsheim erbrachten Zuschuß in Höhe von EUR 200.-. Besonders hob er die Erfolge einiger Mitglieder hervor, die sich für überregionale Leistungswettkämpfe qualifizierten. Michaela Balogh startete bei der Bundessiegerprüfung in Meppen im Bereich Agility und schloß als Bestplazierte der Landesgruppe Bayern-Nord ab. Erhard Koch beteiligte sich an der Landesgruppenausscheidungsprüfung in Schweinfurt. Er zeigte die Notwendigkeit der Welpenspielstunde und der "Hundeschule" auf, die dem Schäferhundeverein regelmäßig Neumitglieder bescheren. Damit den Hundesportlern nach der erfolgreichen Teilnahme an der Begleithundeprüfung mehrere Wege zur Auswahl offen stehen, wird ab März einmal wöchentlich ein Agility-Training unter der Leitung von Michaela Balogh angeboten. Um den Hundebestand im Verein ist es dem Vorsitzenden auch in der Zukunft nicht bange, denn mehrere Mitglieder haben sich in den vergangenen sechs Monaten Welpen angeschafft, um dem Sport mit dem Hund weiter frönen zu dürfen. Abschließend legte er den anwesenden Mitgliedern den Besuch der Bundessiegerprüfung im September 2012 nahe, die in Bayreuth ausgetragen wird.

Der Vereinsausbildungswart, Katrin Teichmann, zeigte den Hundebestand im Verein auf und verwies auf das breitgefächerte Angebot für sämtliche Rassen und Mischlinge. Auch sie lobte die Mitglieder für die vollbrachten sportlichen Erfolge und hob vor allem den Trainingsfleiß hervor. Es ist ihr ein Anliegen, daß regelmäßig Fachvorträge und Fortbildungsveranstaltungen besucht werden.

Eva Müller stellte in ihrer Funktion als Kassenwart die Einnahmen den Ausgaben gegenüber und faßte das Vereinsvermögen anschaulich und verständlich zusammen. Sie meinte, der Schäferhundeverein stehe wirtschaftlich sehr gut da und könne es verkraften, wenn einmalig Investitionen getätigt werden, die in der Zukunft für ein enormes Einsparpotential sorgen werden. Die Kassenprüfer Simone Lex und Rudolf Chrisam bescheinigten dem Kassenwart eine ordnungegemäße Buchführung und der gesamten Vorstandschaft die Verwendung der Mittel im Rahmen des satzungsgemäßen Zwecks. Es folgte die Empfehlung an die Versammlung, der Vorstandschaft durch die Entlastung für das Kalenderjahr 2011 das Vertrauen auszusprechen, was einstimmig per Akklamation erfolgte.

Nach einer kurzen Pause ergriff der Wahlausschuß mit Simone Lex und Heribert Piwonka unter der Leitung von Herbert Heidingsfelder das Wort, um die anstehendne tournusgemäßen Neuwahlen geordnet durchzuführen. Bis auf Silvia Schweiger, die sich als Schriftwartin nicht mehr zur Verfügung stellte, kandidierten wiederum die bisherigen Amtsträger. Die Ergebnisse in der Zusammenfassung:

1. VorsitzenderHerbert Brunner
2. VorsitzenderJohann Paul
AusbildungswartKatrin Teichmann
SchriftwartLiselotte Gewald
KassenwartEva Müller
DelegierteMichaela Balogh
Nina Müller
Katrin Teichmann (Ersatz)
Christa Wimberger (Ersatz)
KassenprüferMichaela Balogh
Nina Müller

Es schlossen sich die Sportler-Ehrungen an. In der internen Vereinsmeisterschaft Leistungsport belegte Michaela Balogh den ersten Platz, Rang zwei ging an Katrin Teichmann, den dritten teilen sich Andreas Hochmuth und Erhard Koch. In der Sparte Zucht steht Katrin Teichmann an erster Stelle, dahinter Nina Müller.

Eine Urkunde für 20jährige Mitgliedschaft und Treue zum Verein wurde an Hildegard Hetznecker überreicht.

Zum Schluß bedankte sich der Vorsitzende beim Wahlausschuß, den Kassenprüfern, dem Schutzdiensthelfer, den Kollegen der Vorstandschaft sowie bei allen Mitgliedern für die Anwesenheit. Ebenso sagte er Dank an Silvia Schweiger für die geleistete Arbeit als Vereinsschriftwart in den vergangenen drei Jahren. Den Hundesportlern wünschte er für die bevorstehende Prüfungssaison 2012 alles Gute und den anvisierten Erfolg.


Am Freitag, 03. Februar 2012 findet um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim statt. Dabei stehen auch die turnusgemäßen Neuwahlen der Vorstandschaft auf dem Programm. Nachfolgend die vollständigen Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Jahresbericht des Vorsitzenden
  4. Jahresbericht des Ausbildungswarts
  5. Jahresbericht des Kassenwarts
  6. Abschlußbericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Wahl der Vorstandschaft
  9. Wahl der Delegierten
  10. Wahl der Kassenprüfer
  11. Ehrungen
  12. Anträge der Mitglieder

Die Einladung in Papierform können Sie anhand des folgenden Links öffnen: Einladung zur Jahreshauptversammlung 2012


19.12.2011

Pause zum Jahreswechsel - Übungsbetrieb im Winter

Vom 19.12.2011 bis 08.01.2012 begeben wir uns in die Weihnachtspause, es findet kein Trainingsbetrieb statt. Danach gelten folgende Winterübungszeiten (vom 09.01. bis 29.02.2012):

  • dienstags: kein Übungsbetrieb
  • mittwochs: ab 18:30 Uhr allgemeine Ausbildung für alle Rassen
  • samstags: ab 14:00 Uhr Welpen und Junghunde, ab 15:00 Uhr Training für fortgeschrittene Altersklassen

Ab dem 01. März 2012 wechseln wir wieder in den regulären Betrieb mit vollem Ausbildungsangebot.


06.11.2011

Erneuerung Flutlichtanlage

Altersbedingt wurde in den vergangenen Wochen die vorhandene Flutlichtanlage abgebaut und eine neue, wesentlich effizientere und stromsparende Kaltlichtanlage installiert. Die Witterung hatte den bisherigen Lampen und vor allem einem Holzmast erbeblich zugesetzt. Zahlreiche Arbeitsstunden waren erforderlich, um den angeschafften Trägermast aus Stahl ordnungsgemäß am zugedachten Platz aufzustellen. Für eine optimale Lichtleistung sind nun an zwei Masten jeweils sechs Leuchten symmetrisch montiert, die eine gleichmäßige Ausleuchtung des gesamten Trainingsgeländes gewährleisten. Und ein toller Nebeneffekt kommt dem Verein zusätzlich zugute: Trotz höherer Leuchtkraft werden mit den neuen Lampen über 50 % Energie eingespart.

Damit wird die Nacht zum Tag.

Die neue Anlage schafft optimale Lichtverhältnisse.

Ein großer Dank gilt allen Sachspendern, die uns bei der Umsetzung des Projekts mit den unterschiedlichsten Maschinen und Materialien unterstützt haben. Ebenso danken wir unseren Helfern für die geleisteten Arbeitsstunden über den gesamten Installationszeitraum.


21.07.2011

Schüler zu Besuch

Unter der Leitung und Aufsicht von Herrn Karl Ruhland besucht uns am Mittwoch, 27. Juli 2011 von 08:45 bis 10:30 Uhr eine 27köpfige Schülergruppe der Mittelschule Alteglofsheim im Rahmen der Kunst-, Kultur- und Sporttage. Gern vermitteln wir Wissenswertes rund um den vierbeinigen Freund des Menschen und zeigen dessen vielfältige Veranlagungen auf. Natürlich darf die Praxis bei den Jugendlichen nicht zu kurz kommen.

Wir freuen uns sehr!


03.06.2011

Entfall Übungsbetrieb

Vom 04.06. bis 18.06.2011 findet sowohl dienstags als auch mittwochs und samstags kein Ausbildungs- und Übungsbetrieb statt. Das nächste Training ist erst wieder am Dienstag, 21.06.2011.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


20.05.2011

Wanderung am Tag Christi Himmelfahrt

Am Donnerstag, 02. Juni 2011 (Vatertag) marschieren wir um 10:30 Uhr zur Wolfgangseiche nach Schloßhaus/Neueglofsheim. Dort wartet eine kleine Brotzeit auf die Wanderer, anschließend führt der Rückweg über die Thalmassinger Straße wieder zum Vereinsgelände. Nach der Rückkehr, gegen 13:00 Uhr, wird ein gemeinsames Mittagessen mit Gerichten vom Grill angeboten.

Es handelt sich hierbei nicht um eine vereinsinterne Veranstaltung, so daß auch Wanderlustige und Vatertagsausflügler ohne (eigenen) Hund teilnehmen können.

Routenverlauf 02.06.2011
Der Routenverlauf durch die fürstlichen Wälder nach Schloßhaus/Neueglofsheim. Wegstrecke einfach ca. 4,5 km, Gehzeit jeweils ca. 50 Minuten (Quelle: Google maps)


23.04.2011

Osterferien

In der Osterwoche, vom 25.04. bis 01.05.2011, entfällt der Übungsbetrieb an sämtlichen Tagen.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest!


19.03.2011

Traditionelles Fischessen

Am Karfreitag, 22. April 2011 bieten wir der Bevölkerung von und rund um Alteglofsheim ab 11:00 Uhr wieder gegrillte und fritierte Forellen an. Diese können sowohl vor Ort verzehrt als auch mit nach Hause genommen werden. Vorbestellungen sind hierfür nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


12.04.2011

Arbeiten

Am Samstag, 16.04.2011 beginnen ab 10:00 Uhr die Vorbereitungen für das traditionelle Fischessen am Karfreitag. Das Vereinsgelände sowie das Vereinsheim werden von den Mitgliedern und freiwilligen Helfern auf Vordermann gebracht. Die Arbeiten dauern den ganzen Tag über an.


19.03.2011

Monatsversammlung

Die Mitgliederversammlung des Monats April findet am Freitag, 01.04.2011 um 20:00 Uhr im Vereinsheim statt. Thema wird die Vorbereitung und Durchführung des traditionellen Fischessens am Karfreitag sein.


05.02.2011

Jahreshauptversammlung

Der Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Freitag, 04. Februar 2011 folgten rund 30 Mitglieder sowie zahlreiche Gäste. Ein besonderer Gruß richtete sich an Bürgermeister Helmut Stiegler und Horst-Peter Wunderlich, Berichterstatter der MZ, die ebenfalls anwesend waren.

Im abgelaufenen Kalenderjahr verlor der Verein für immer zwei Mitglieder: Gisela Humbs im Alter von 68 Jahren sowie Fritz Wolf mit 59 Jahren. Die Anwesenden gedachten der verstorbenen Vereinskameraden in aller Stille. Der Mitgliederstand weist 65 Personen aus. Nach der Verlesung der zahlreichen Aktivitäten in 2010 in chronologischer Reihenfolge ging der Vorsitzende auch auf die wirtschaftliche Entwicklung ein, die sich parallel zur sportlichen Seite fortwährend positiv zeigt. Die Herbstprüfung im Oktober mit einer 100prozentigen Erfolgsquote wurde genannt, ebenso die überregionalen Starter bei der Oberpfalzmeisterschaft, Angela und Erhard Koch, die den Verein erfolgreich vertreten konnten. Ein besonderer Dank richtete sich an die Gemeinde Alteglofsheim, die stets ein offenes Ohr für die Anliegen des Schäferhundevereins hat.

Seitens des Ausbildungswartes war zu hören, daß das Interesse am regelmäßigen Training ungebrochen war und auch weiterhin ist, das Angebot wird gerne angenommen, so daß immer wieder neue Gesichter zu sehen sind. Der Leistungsstand ist gut und weiter ausbaufähig, bei entsprechendem Fleiß stellt sich der gewünschte Erfolg von selbst ein.

Der Kassenwart, Eva Müller, legte die Kassenbücher offen und erläuterte die einzelnen Positionen der Buchführung. Jürgen Baumer und Rudolf Chrisam empfahlen in ihrer Funktion als Kassenprüfer der Versammlung, die Vorstandschaft für das abgelaufende Vereinsjahr zu entlasten und somit das Vertrauen zu bestätigen, was einstimmig erfolgte.

Aufgrund der Zurverfügungstellung des Ausbilderamtes durch Hildegard Hetznecker aus persönlichen und zeitlichen Gründen war neben den Kassenprüfern und Delegierten auch ein neuer Ausbildungswart zu wählen. Die Versammlung entschied sich mehrheitlich für Katrin Teichmann als Übungsleiter, Simone Lex und Rudolf Chrisam als Kassenprüfer sowie Nina Müller und Stefan Oberhofer als Delegierte, Eva Müller und Wilfried Hofmann agieren als Ersatzdelegierte bei Verhinderung.

Geehrt wurden die Vereinsmeister (Andreas Hochmuth, Simone Lex, Petra Limmer, Eva Müller, Nancy Scholtis, Daniela Sicken und Katrin Teichmann) sowie Heribert Piwonka für 10jährige Mitgliedschaft. Der Vorsitzende bedankte sich in aller Form bei Hildegard Hetznecker für ihren unermüdlichen und vorbildlichen Einsatz in den vergangenen Jahren sowie bei den Kollegen der Vorstandschaft für die angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ebenfalls dankte er den Schutzdiensthelfern Stefan Oberhofer und Andreas Hochmuth, dem Wahlleiter mit seinen Wahlhelfern sowie Horst-Peter Wunderlich für die laufende Berichterstattung für den Verein.

Jahreshauptversammlung 04.02.2011
von links: Katrin Teichmann, Erhard Koch, Heribert Piwonka, Hildegard Hetznecker, Angela Koch, Helmut Stiegler (Foto: Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V.)

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.


Am Freitag, 04. Februar 2011 findet um 19:00 Uhr im Vereinsheim die ordentliche Jahreshauptversammlung für alle Mitglieder statt. Die Tagesordnungspunkte sind nachfolgend aufgeführt. Ergänzungen bzw. Anträge und Wünsche sind bis zum 30.12.2010 beim Vorsitzenden unter Einhaltung der Schriftform einzureichen.

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Bericht des Ausbildungswarts
  6. Bericht des Kassenwarts
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Wahlen
  10. Ehrungen
  11. Anträge und Wünsche (Entfall, weil keine eingegangen)


06.01.2011

Wiederaufnahme des Trainings

Nach der Weihnachtspause wollen wir ab Samstag, 08. Januar 2011 wieder einen geregelten Übungsbetrieb zu den unten genannten Zeiten anbieten. Insofern Tauwetter oder gehäufte Schneemassen eine sichere Begehbarkeit des Übungsgeländes nicht zulassen, informieren wir Sie auf unseren Webseiten.


23.12.2010

Frohe Weihnachten!

Die Vorstandschaft des Schäferhundeverein Alteglofsheim e. V. bedankt sich bei Mitgliedern, Gönnern und Freunden für die Teilnahme am Übungsbetrieb und die fortwährende Unterstützung im zu Ende gehenden Vereinsjahr. So wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2011.


08.12.2010

Weihnachtsfeier

Am Samstag, 18.12.2010 beginnt um 19:00 Uhr die Weihnachtsfeier am Vereinsgelände. Für Wärme wird unter anderem ein offenes Feuer sorgen. Trotzdem ist eine warme Kleidung und festes Schuhwerk zu empfehlen. Das Wetter scheint offensichtlich mitzuspielen...


10.10.2010

Leistungsprüfung

Auf einen erfolgreichen Tag mit herrlichem Herbstwetter können die Prüfungsteilnehmer und Vereinsverantwortlichen zurückblicken. Die acht Starter überzeugten den Leistungsrichter und bestanden allesamt, so daß das jeweilige Ausbildungskennzeichen zugesprochen werden konnte.

HundeführerRasseName des HundesPrüfungsstufe
Bauer SimoneD. SchäferhundAsko vom SonnenkönigB 1
Hochmuth AndreasDobermannEyk vom SchwabenlandBH
Müller EvaD. SchäferhundNils von der RäubertochterFPr 2
Lex SimoneD. SchäferhundDoc vom BauernlandBH
Limmer PetraMixTessBH
Scholtis NancyD. SchäferhundDroll vom BauernlandBH
Sicken DanielaLabradorFatima vom BergwirtBH
Teichmann KatrinD. SchäferhundTessi vom HochzillertalSchH 1

Zusätzlich absolvierten Liselotte Gewald, Andreas Hochmuth, Petra Limmer, Gerlinde Niedermüller und Daniela Sicken die schriftliche Sachkundeprüfung. Karlheinz Meiler fungierte bei diesem Termin letztmalig als Leistungsrichter bei unserem Verein. Für die stets fairen Urteile und seine umgängliche Art danken wir ihm von Herzen und wünschen für die Zukunft alles Gute. Gratulieren dürfen wir auch den Verantwortlichen für die Ausbildung, Hildegard Hetznecker und Katrin Teichmann, die die Teilnehmer zur Zielerreichung führten.

Prüfungsteilnehmer vom 09.10.2010
vordere Reihe von links: Simone Bauer, Andreas Hochmuth, Daniela Sicken, Nancy Scholtis, Simone Lex, Petra Limmer, Eva Müller, Katrin Teichmann
hintere Reiche von links: Herbert Brunner, Hildegard Hetznecker, Liselotte Gewald, Gerlinde Niedermüller, Hermann Kiendl, Heribert Piwonka, Karlheinz Meiler (Foto: Marina Kirstein)

Den zugehörigen Pressebericht finden Sie hier.


Die Leistungsprüfung unseres Vereins wird am Samstag, 09.10.2010 von Karlheinz Meiler aus Schwandorf abgenommen. Für Rückfragen zur Anmeldung bzw. zur Teilnahme (BH, FH 1/2, SchH A/1/2/3) steht der Prüfungsleiter, Heribert Piwonka, unter der Rufnummer (0 94 06) 22 58 zur Verfügung. Das Anmeldeformular kann online ausgefüllt werden, hier der Link.

Allen Teilnehmern wünschen wir bereits heute viel Erfolg!


17.08.2010

Besuch aus Eggmühl

Mit drei Kleinbussen fuhren Heimleiter Bernhard Strazim und die Leiterin des Sozialdienstes, Frau Claudia Vogel, zusammen mit zwei weiteren Pflegefachkräften die geladenen Gäste aus dem BRK-Seniorenheim Eggmühl am Vereinsgelände vor, um möglichst vielen Interessierten die Möglichkeit zu geben, bei unseren Vorführungen dabei sein zu können. Nach der Verköstigung mit Kaffee und Kuchen begannen die Hundeführer mit ihren Junghunden, die Herausforderung des Geräteparcours zu meistern, was bei unseren Gästen große Aufmerksamkeit hervorrief. Unter der Leitung von Hildegard Hetznecker und Katrin Teichmann absolvierten sie diverse Übungen und schlossen mit einem Streichelgang durch die Besucherreihen ab. Einige konnten sich noch an die Namen der Hunde erinnern, die sie bereits des öfteren in Eggmühl sehen und erleben durften.

Nina Müller mit ihrer Chilli und Stefan Oberhofer als Helfer demonstrierten den Ablauf einer Schutzhundeprüfung, wobei die Zuschauer dem Gehorsam der Hündin ein besonderes Lob zusprachen. Daß eine Wiederholung des Tages auf jeden Fall stattfinden muß, war man sich am Ende einig. Gebucht wurden die Hundeführer samt ihren Vierbeinern bereits zum Nikolausbesuch im Dezember, weil im vergangenen Jahr die Begeisterung enorm war, als die Hunde mit Nikolausmützen vorstellig wurden.

Es war uns eine Ehre, unseren Gästen eine kleine Freude bereitet zu haben.

BRK-Seniorenheim Eggmühl - 11.09.2010

Den zugehörigen Pressebericht der Mittelbayerischen Zeitung finden Sie hier.

Den zugehörigen Pressebericht der Allgemeinen Laber-Zeitung finden Sie hier.


Am Samstag, 11. September 2010 besuchen uns rund 20 Bewohner des BRK-Seniorenheims Eggmühl. Bereits mehrmals wurden wir bei Heimveranstaltungen als Gäste begrüßt, nun ist es an der Zeit, daß sich der Schäferhundeverein revanchiert. Ab 14:00 Uhr bieten wir gute Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen. Die Hundeführer zeigen in einem bunten Programm, was bei den regelmäßigen Trainingseinheiten vermittelt wird.

Wir freuen uns auf unsere Gäste!


26.09.2010

Versammlung/Vorbesprechung

Am Freitag, 01.10.2010 findet um 20:00 Uhr die Monatsversammlung im Vereinsheim statt. Der Ablauf der anstehenden Leistungsprüfung wird ausführlich besprochen.


10.07.2010

Traueranzeige

Fritz WolfDer Schäferhundeverein Alteglofsheim trauert um sein langjähriges Mitglied, Herrn Fritz Wolf. Völlig unerwartet verstarb er in den Morgenstunden des 09. Juli 2010, nur wenige Tage vor seinem 60. Geburtstag. Mit seiner Hündin "Fina" nahm er regelmäßig am Übungsbetrieb teil, die keinen Moment von seiner Seite wich. Beide waren ein in gewisser Weise einmaliges Gespann.

Als geselligen und gutherzigen Vereinskameraden werden wir Fritz Wolf in unserer Erinnerung bewahren.

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.


04.08.2010

Versammlung

Am Freitag, 06.08.2010 findet um 20:00 Uhr eine Versammlung im Vereinsheim statt. Themen sind u. a. die Veranstaltung "Jugend jazzt" in Alteglofsheim am kommenden Sonntag sowie die eigene Herbstprüfung im Oktober.


22.06.2010

Schloßfest BRK-Seniorenheim

Am Sonntag, 11.07.2010 beteiligen wir uns wieder am Schloßfest des BRK-Seniorenheim in Eggmühl. Ab 14:30 Uhr sollen kleine Einlagen und Vorführungen für Auflockerung sorgen.


03.07.2010

Instandsetzungsarbeiten

Am Samstag, 10.07.2010 nehmen die Mitglieder ab 09:00 Uhr Instandsetzungsarbeiten am Vereinsgelände vor. Einige Verstecke werden neu verbrettert, Unebenheiten auf der Zufahrtsstraße sowie am Übungsgelände beseitigt sowie die Hundeboxen desinfiziert. Die zweite Staffel setzt um 16:00 Uhr die Arbeiten im Vereinsheim fort.

Der Übungsbetrieb läuft in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr regulär ab. Die sich ansonsten anschließende Schutzhundeausbildung entfällt an diesem Tag.


03.08.2009

Traueranzeige

Gisela HumbsDer Schäferhundeverein Alteglofsheim trauert um sein langjähriges Mitglied, Frau Gisela Humbs. Im Alter von nur 68 Jahren verstarb sie unerwartet und viel zu früh am 17.04.2010. Mit ihr verlieren wir einen selbstlosen, hilfsbereiten und stets um die Belange des Vereins bemühten Menschen. Seit dem Jahr 1984 ist Gisela Humbs Mitglied im Verein für Deutsche Schäferhunde e. V. Mit Ihrem "Zwinger vom Sonnenstern" ist sie weit über die Region hinaus bekannt geworden. Bis zuletzt sorgte sie für ihre Hündin in liebevoller Weise.

Gisela, wir werden dich in guter Erinnerung behalten und deine Verdienste stets zu würdigen wissen.


11.03.2010

Traditionelles Fischessen

Am Karfreitag, 02. April 2010 bieten wir der Bevölkerung von und rund um Alteglofsheim ab 11:00 Uhr wieder gegrillte und fritierte Forellen an. Diese können sowohl vor Ort verzehrt als auch mit nach Hause genommen werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


15.03.2010

Monatsversammlung

Aufgrund des Feiertages am ersten Freitag im April findet die Monatsversammlung bereits am Freitag, 26.03.2010 um 20:00 Uhr im Vereinsheim statt. Thema wird unter anderem das traditionelle Fischessen am Karfreitag sein.


08.01.2010

Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung am 08.01.2010 konnte der 1. Vorsitzende neben Herrn Peter-Horst Wunderlich als Pressevertreter insgesamt 27 Mitglieder begrüßen, wovon 21 stimmberechtigt waren. Die Beschlußfähigkeit der Versammlung wurde ordnungsgemäß festgestellt. Nach den Berichten des Vorsitzenden, des Ausbildungswarts sowie des Kassenwarts erfolgte aufgrund der Empfehlung der beiden Kassenprüfer, Jürgen Baumer und Rudolf Chrisam, die Entlastung der Vorstandschaft für das abgelaufene Vereinsjahr.
Der Wahlausschuß unter der Leitung von Heribert Piwonka hatte anschließend die Aufgabe, die Wahl der Kassenprüfer für das Jahr 2010 sowie der Delegierten zu organisieren. Einstimmig wurden wiederum Jürgen Baumer und Rudolf Chrisam zu Kassenprüfern von den Mitgliedern gewählt. Nina Müller und Stefan Oberhofer vertreten den Verein als Stimmberechtigte zukünftig bei überörtlichen Versammlungen.
Die Vereinsmeisterschaft sicherten sich in der Sparte Leistungssport Jürgen Baumer (Platz 1), Eva Müller (Platz 2) und Fabian Reichel (Platz 3) . Im Zuchtberech ging die Meisterschaft 2009 an Gisela Humbs. Die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft von Maria Meier (20 Jahre), Rudolf Chrisam (20 Jahre) und Hermann Kiendl (25 Jahre) rundeten die Versammlung ab.

Ehrungen der Jahreshauptversammlung 08.01.2010
von links: Herbert Brunner, Jürgen Baumer, Eva Müller, Gisela Humbs, Hermann Kiendl, Jürgen Chrisam (Foto: Peter-Horst Wunderlich)

Den zugehörigen Pressebericht finden Sie hier.


Am Freitag, 08. Januar 2010 findet um 19:00 Uhr im Vereinsheim die ordentliche Jahreshauptversammlung für alle Mitglieder statt. Die Tagesordnungspunkte sind nachfolgend aufgeführt. Ergänzungen bzw. Anträge und Wünsche sind bis zum 30.12.2009 beim Vorsitzenden unter Einhaltung der Schriftform einzureichen.

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Bericht des Ausbildungswarts
  6. Bericht des Kassenwarts
  7. Berichts der Kassenprüfer
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Wahl der Kassenprüfer
  10. Wahl der Delegierten
  11. Ehrungen
  12. Anträge und Wünsche


24.12.2009

Frohe Weihnachten

Die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Schäferhundeverein Alteglofsheim ein ruhiges und entspanntes Weihnachtsfest sowie alles erdenklich Gute im neuen Jahr, viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit.

Für die Treue zu unserem Verein und die erhaltenen Zuwendungen sagen wir ein herzliches Dankeschön.

Der reguläre Übungsbetrieb beginnt wieder ab Dienstag, 12. Januar 2010.


22.11.2009

Weihnachtsfeier

Am Samstag, 19.12.2009 beginnen ab 19:00 Uhr am Vereinsgelände die Weihnachtsfeierlichkeiten. Hierzu ergeht eine herzliche Einladung an die gesamte Bevölkerung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


22.11.2009

Monatsversammlung

Für Freitag, 04.12.2009, 20:00 Uhr ist eine Monatsversammlung im Vereinsheim angesetzt. Themen sind unter anderem die anstehende Weihnachtsfeier sowie Jahreshauptversammlung.


22.11.2009

Besuch im Seniorenheim Eggmühl

Zum zweiten Streichelbesuch in diesem Jahr finden wir uns am Samstag, 05.12.2009 um 14:30 Uhr im BRK Seniorenheim in Eggmühl ein. Treffpunkt ist um 14:15 Uhr am Vereinsgelände.

Den zugehörigen Pressebericht finden Sie hier.

Parallel hierzu erfolgt die Ausbildung in der Fährtensuche. Ansprechpartner hierfür sind Eva Müller und Katrin Teichmann, die weitere Informationen erteilen.


20.10.2009

Übungsbetrieb entfällt

Am Mittwoch, 11.11.2009 sowie am Samstag, 14.11.2009 entfällt der gewohnte Übungsbetrieb aufgrund einer überregionalen Veranstaltung, an der die Übungsleiter teilnehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


15.10.2009

Besuch im Seniorenheim Eggmühl

Zum Streichelbesuch fahren die Mitglieder am Samstag, 24.10.2009 um 14:30 Uhr ins BRK Seniorenheim nach Eggmühl. Treffpunkt ist um 14:15 Uhr am Vereinsgelände.

Parallel hierzu bearbeiten die SchH-Führer umliegende Ackerflächen, um die Fährtenarbeit zu trainieren. Ansprechpartner sind Eva Müller und Katrin Teichmann, die weitere Informationen erteilen.


28.07.2009

Schüler zu Besuch

Urkunde Volksschule Alteglofsheim-KöferingAnläßlich der Kunst-, Kultur- und Sporttage der Volksschule Alteglofsheim-Köfering durften wir am Montag, 27.07.2009 eine Schülergruppe bei uns begrüßen. Für kurzweilige Unterrichtsstunden sorgte Hildegard Hetznecker, da das Verständnis für einen Vierbeiner gleich in der Praxis vermittelt wurde. Welche sportlichen Aktivitäten man gemeinsam mit dem Hund entwickeln kann, war vielen so nicht klar. Und daß der Hund bekanntlich der beste Freund des Menschen ist, konnte zum Ausklang jeder Schüler bestätigen. Die verantwortliche Lehrkraft, Herr Karl Ruhland, ließ uns noch wissen, daß er nächstes Jahr wieder mit einer Klasse kommen möchte. Wir freuen uns schon heute darauf!

Volksschule Alteglofsheim-Köfering
(Foto: Volksschule Alteglofsheim-Köfering)


30.07.2009

Monatsversammlung

Die Monatsversammlung August wurde auf Freitag, 31.07.2009 vorgezogen, um das anstehende Sommernachtsfest besprechen zu können.


30.07.2009

Sommernachtsfest

Am Samstag, 08. August 2009 beginnt ab 19:00 Uhr am Vereinsgelände das Sommernachtsfest mit Live-Musik. Die Mitglieder werden unsere Gäste in gemütlich lockerer Atmosphäre bestens verpflegen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

An diesem Tag entfällt der gesamte Übungsbetrieb. Zu den Vorbereitungen treffen sich die Mitglieder bereits um 16:30 Uhr am Vereinsgelände.


28.06.2009

Vorführung

Beim Tag der offenen Tür des BRK-Seniorenheims in Eggmühl am Sonntag, 12.07.2009 zeigen unsere Hundeführer das Erlernte den dortigen Besuchern. Gegen 15:00 Uhr ist eine halbstündige Einlage vorgesehen.

BRK-Seniorenheim Eggmühl


26.06.2009

Monatsversammlung und Hundeführer-Besprechung

Am Freitag, 03.07.2009 findet um 20:00 Uhr die reguläre Monatsversammlung im Vereinsheim statt.

Anstelle der Schutzhundeausbildung finden sich die aktiven Hundeführer am Samstag, 04.07.2009 um 17:30 Uhr zur Besprechung mit den Ausbildungswarten im Vereinsheim ein.


26.04.2009

Welpenkurs

Ab Mitte Mai beginnt ein spezieller Welpenkurs, der insbesondere auf Hundewelpen ab 12 Wochen ausgerichtet ist. Der offene Kurs umfaßt unter anderem eine ausgeprägte Gruppenarbeit, um das Sozialverhalten sowie die allgemeine Verhaltensentwicklung der Hunde gezielt steuern und fördern zu können. Teilnehmen können gegen eine geringe Gebühr alle Rassen und Mischlinge, unabhängig von einer Mitgliedschaft in einem Hundeverein oder Verband.

Der Lehrgang startet am Dienstag, 12. Mai 2009 um 18:30 Uhr und umfaßt insgesamt acht Übungseinheiten zu je 45 Minuten (immer dienstags ab 18:30 Uhr). Die Leitung hat Nina Müller inne, die unter der Rufnummer (01 71) 2 34 88 70 gern weitere Fragen beantwortet. Anmeldung bitte telefonisch oder über unser Kontaktformular bis zum 09.05.2009.


28.03.2009

Leistungsprüfung

Zur Leistungsprüfung in den Stufen BH und SchH 1 kamen zahlreiche Besucher, darunter Bürgermeister Helmut Stiegler sowie der Landesgruppenausbildungswart, Max Seidl, und der Rettungshundbeauftragte in der Oberpfalz, Hans Niedermeier. Richter Karlheinz Meiler bescheinigte den Hunden eine fundierte Ausbildung und ging in der Abschlußbesprechung auf die vielfältigen Anforderungen an Hund und Hundeführer ein. Daß die BH-Prüfung nur der erste Schritt in der Laufbahn sei, unterstrich er ebenso wie die Tatsache, daß weiterhin regelmäßig und zielgerichtet gearbeitet werden müsse, um Erfolg haben zu können.

Simone Lex mit Alina von der Roten Leite (Deutscher Schäferhund)BH
Fabian Reichel mit Amok von den Arkaden (Hovawart)BH
Jürgen Baumer mit Thara vom Sonnenstern (Deutscher Schäferhund)BH
Eva Müller mit Nils von der Räubertochter (Deutscher Schäferhund)SchH 1

Prüfungsteilnehmer vom 28.03.2009
von links: Bürgermeister Helmut Stiegler, Leistungsrichter Karlheinz Meiler, Herbert Brunner, Jürgen Baumer mit Thara vom Sonnenstern, Prüfungsleiter Rudolf Chrisam, Fabian Reichel mit Amok von den Arkaden, Simone Lex mit Alina von der Roten Leite, Ausbildungswart Nina Müller, Eva Müller mit Nils von der Räubertochter, Thomas Schicht (Foto: Peter-Horst Wunderlich)

Den zugehörigen Pressebericht finden Sie hier.


Am Samstag, 28. März 2009 nimmt Herr Karlheinz Meiler aus Schwandorf die Leistungsprüfung in den Stufen BH und SchH 1 bis 3 ab. Prüfungsleiter im Verein ist Rudolf Chrisam. Das Meldeformular finden Sie hier.

Zur Vorbereitung ist eine Simulationsprüfung angesetzt. Dabei kann jeder Teilnehmer seinen aktuellen Leistungsstand erkunden. Witterungsbedingt findet diese nicht am 28.02.09, sondern erst eine Woche später am 07.03.2009 um 09:00 Uhr statt.


08.03.2009

Traditionelles Fischessen

Am Karfreitag, 10. April 2009 bieten wir der Bevölkerung von und rund um Alteglofsheim ab 11:00 Uhr wieder gegrillte und fritierte Forellen an. Diese können sowohl vor Ort verzehrt als auch mit nach Hause genommen werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


15.01.2009

Jahreshauptversammlung

Zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am 09.01.2009 durfte der 2. Vorsitzende, Johann Paul, neben den anwesenden Mitgliedern auch Herrn Herbert Heidingsfelder, 2. Bürgermeister der VG Alteglofsheim, sowie Herrn Peter-Horst Wunderlich, Berichterstatter der Mittelbayerischen Zeitung, als Gäste im Vereinsheim begrüßen. Eingangs berichteten der 2. Vorsitzende, der Ausbildungswart sowie der Kassenwart über die Aktivitäten und Aufgaben in den jeweiligen Zuständigkeitsbereichen im abgelaufenen Vereinsjahr. Aufgrund der Empfehlung der beiden Kassenprüfer entlastete die Mitgliederversammlung die Vorstandschaft einstimmig. Des weiteren galt es, die zum Termin der Jahreshauptversammlung vollständig zurückgetretene Vorstandschaft neu zu wählen. Unter der Leitung von Heribert Piwonka beurkundete der Wahlausschuß folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender:Herbert Brunner
2. Vorsitzender:Johann Paul
Kassenwart:Evi Müller
1. Ausbildungswart:Nina Müller
2. Ausbildungswart:Hildegard Hetznecker
Schriftführer:Silvia Schweiger
Delegierte:Nina Müller
Simone Lex
Wilfried Hofmann (Ersatz)
Kassenprüfer:Rudolf Chrisam
Jürgen Baumer

Zur Vereinsmeisterschaft gratulierte die Versammlung Nina Müller, Platz 1, sowie Silvia Schweiger und Claudia Marbach, jeweils Platz 2. Aufgrund des Vorschlags der Vorstandschaft und des einstimmigen Beschlusses der Mitgliederversammlung wurde mit sofortiger Wirkung Maria Meier zum Ehrenmitglied erhoben. Johann Paul überreichte zur Ernennung einen Blumenstrauß. Eine weitere Ehrung für 25jährige Mitgliedschaft in Form einer Urkunde sowie einer Anstecknadel durfte Hildegard Hetznecker entgegennehmen. Abschließend bedankte sich der 2. Vorsitzende bei allen Amtsträgern für die angenehme Zusammenarbeit, bei den Mitgliedern für die Unterstützung und die regelmäßige Teilnahme am Übungsbetrieb und das gezeigte Interesse an Versammlungen sowie bei allen Helfern, ohne die die Vereinsarbeit nicht bewerkstelligt werden könnte.

Ehrung Jahreshauptversammlung 09.01.2009
von links: Johann Paul, Hildegard Hetznecker, Maria Meier, Silvia Schweiger, Nina Müller, Herbert Brunner (Foto: Peter-Horst Wunderlich)

Den zugehörigen Pressebericht finden Sie hier.


Am Freitag, 09. Januar 2009 findet um 19:00 Uhr im Vereinsheim die ordentliche Jahreshauptversammlung statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein. Die Tagesordnungspunkte sind nachfolgend aufgeführt. Ergänzungen bzw. Anträge und Wünsche sind bis zum 31.12.2008 beim 2. Vorsitzenden, Johann Paul, in Schriftform einzureichen.

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Bericht des Ausbildungswarts
  6. Bericht des Kassenwarts
  7. Berichts der Kassenprüfer
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Wahl der Vorstandschaft
  10. Wahl der Kassenprüfer
  11. Wahl der Delegierten
  12. Ehrungen
  13. Anträge und Wünsche


21.12.2008

Winterpause

Vom 12. Dezember 2008 bis 12. Januar 2009 pausiert der Übungsbetrieb. Die Hundeführer und Hunde gönnen sich eine wohlverdiente Verschnaufpause in der ruhigen Zeit. Es geht wieder los am Dienstag, 13.01.2009 um 18:00 Uhr mit der Welpenspielstunde.

Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr!


29.07.2008

Sommerfest

Am Samstag, 09. August 2008 beginnt um 16:00 Uhr das Sommerfest am Vereinsgelände. Die Mitglieder zeigen für die Bevölkerung rund um Alteglofsheim verschiedene Vorführungen mit ihren Hunden und bieten hierbei ein abwechslungsreiches Programm. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.


21.06.2008

Vortrag 1: Erste Hilfe am Hund

Am Samstag, 21. Juni 2008 gewährt Dr. Schulz aus Neutraubling ab 15:00 Uhr am Vereinsgelände Einblicke in die Erstversorgung bei verletzten Hunden und gibt wichtige Tipps zur Wundversorgung. Die Teilnahmegebühr an diesem Erste-Hilfe-Kurs beträgt Euro 2,50.


21.06.2008

Vortrag 2: Physiotherapie für Hunde

Am Freitag, 04. Juli 2008 erläutert die Tier-Physiotherapeutin Ulrike Späth aus Schierling ab 20:00 Uhr im Vereinsheim den Bewegungsapparat des Hundes. Sie weist hierbei auf mögliche Beschwerden sowie bekannte Fehlstellungen hin und zeigt Vorsorgemaßnahmen und die richtige Behandlungsmethode auf. Der Eintritt für diese Veranstaltung beträgt Euro 2,50.


25.05.2008

Leistungsprüfung

Zur Frühjahrsprüfung am 17. Mai 2008 traten insgesamt neun Hunde, davon acht aus dem eigenen Verein, in den Prüfungsstufen BH, SchH 1 und FH 1 an. Bei optimalen Witterungsbedingungen suchten die Hunde in der Kategorie SchH 1 in einer Wiese bei Neueglofsheim die gelegten Eigenfährten. Im Anschluß daran bewertete der Leistungsrichter, Georg Ernst aus Breitengüßbach, die Begleit- und Schutzhunde am Vereinsgelände in den einzelnen Abteilungen. Eine bermerkenswerte Leistung zeigte Max Seidl, Landesgruppenausbildungswart, mit seinem Eik vom Armannsberg: Er erhielt bei der Fährtenarbeit die Note "vorzüglich" mit voller Punktzahl.

Der Vorsitzende bedanke sich bei allen Teilnehmern und Helfern, vor allem bei der Prüfungsleiterin, Nicole Dobner, bei Peter Moser für das Legen der FH-Fährte und Peter-Horst Wunderlich für die Pressearbeit. Sein Glückwunsch galt den Teilnehmern ebenso wie den Ausbildungswarten.

HundenameName des HundeführersPrüfungsstufe
Amok von den ArkadenFabian ReichelBH
Anschie von der FlammenhöhleNina MüllerBH
AttilaClaudia MaibachBH
Opus von der GewürzwieseSilvia SchweigerBH
Zato von EschlbachJürgen WeinBH
Eik vom ArmannsbergMax SeidlFH 1
Chilli von der FasanerieNina MüllerSchH 1
Fire zum falschen FürstenHildegard HetzneckerSchH 1
Nils von der RäubertochterEva MüllerSchH 1

Prüfungsteilnehmer vom 17.05.2008

Den zugehörigen Pressebericht finden Sie hier.


Am Samstag, 17. Mai 2008 findet auf dem Vereinsgelände in Alteglofsheim die Frühjahrsprüfung in den Stufen BH, SchH 1 - 3, FH und RH statt. Als Leistungsrichter konnte Georg Ernst aus Breitengüßbach gewonnen werden, Prüfungsleiter des Vereins ist Nicole Dobner.

Das Anmeldeformular zum Ausfüllen am PC finden Sie hier.


10.02.2008

Traditionelles Fischessen

Am Karfreitag, 21. März 2008 bieten wir der Bevölkerung rund um Alteglofsheim ab 11:00 Uhr wieder gegrillte, frittierte und geräucherte Forellen an. Diese können sowohl vor Ort verzehrt als auch mit nach Hause genommen werden. Telefonische Vorbestellungen sind zu den Übungszeiten unter der Telefonnummer (0 94 53) 99 72 11 möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


05.01.2008

Jahreshauptversammlung

Zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am 04.01.2008 konnte der 1. Vorsitzende Herrn Willi Schneider, 2. Bürgermeister, Herrn Herbert Heidingsfelder, Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler, sowie Herrn Peter-Horst Wunderlich, Mittelbayerische Zeitung, als Gäste im Vereinsheim begrüßen. Eingangs berichteten der Vorsitzende, der Ausbildungswart sowie der Kassenwart über die Aktivitäten und Tätigkeiten in den jeweiligen Zuständigkeitsbereichen im abgelaufenen Vereinsjahr. Ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung war die Verabschiedung der Vereinssatzung zur Eintragung im Vereinsregister beim Amtsgerichts Regensburg. Sowohl die Satzung als auch die Eintragung wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig verabschiedet. Des weiteren galt es, die teilweise kommissarisch besetzte Vorstandschaft zu komplettieren, so daß vollständige Neuwahlen durchgeführt wurden. Folgende Personen wurden in Ämter (wieder)gewählt:

1. Vorsitzender:Erhard Koch
2. Vorsitzender:Johann Paul
Kassenwart:Rudolf Chrisam
1. Ausbildungswart:Hildegard Hetznecker
2. Ausbildungswart:Nina Müller
Rettungshundebeauftragte:Angela Koch
Schriftführer:Sieglinde Soller
Delegierte:Nina Müller
Erhard Koch
Nicole Dobner
Stefan Oberhofer (Ersatz)
Simone Lex (Ersatz)
Rudolf Chrisam (Ersatz)
Kassenprüfer:Eva Müller
Silvia Schweiger

Zur Vereinsmeisterschaft gratulierte die Versammlung Nina Müller, Platz 1, Hildegard Hetznecker, Platz 2, und Alfons Redl, Platz 3. Abschließend bedankte sich der Vorsitzende bei allen Amtsträgern für die angenehme Zusammenarbeit, bei den Mitgliedern für die Unterstützung und die regelmäßige Teilnahme am Übungsbetrieb und das Interesse an Versammlungen sowie bei allen Helfern, ohne die die Vereinsarbeit nicht bewerkstelligt werden könnte.

Den zugehörigen Pressebericht finden Sie hier.


25.03.2007

Traditionelles Fischessen

Am Karfreitag, 06. April 2007 bieten wir der Bevölkerung von Alteglofsheim und Umgebung ab 11:00 Uhr wieder unser traditionelles Fischessen an. Um Vorbestellung unter Telefon (0 94 53) 99 72 11 wird gebeten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!